Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kieler Klein am Ellenbogen operiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kieler Klein am Ellenbogen operiert

11.06.2014, 18:13 Uhr | dpa

Kieler Klein am Ellenbogen operiert. Dominik Klein musste am Ellenbogen behandelt werden.

Dominik Klein musste am Ellenbogen behandelt werden. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Handball-Nationalspieler Dominik Klein ist am linken Ellenbogen operiert worden. Das teilte der deutscher Meister THW Kiel mit. "Die Operation ist gut verlaufen, und ich bin zuversichtlich, dass Dominik zum Trainingsauftakt wieder voll einsatzfähig ist", erklärte Mediziner Frank Pries.

Linksaußen Klein plagte sich seit Monaten mit Schmerzen. Durch die Operation wurde verhindert, dass sich sogenannte Gelenkkörperchen entwickeln und unkontrolliert ablösen können. "Wir haben die Knochennasen durch eine Gelenkspiegelung abgetragen und gehen davon aus, dass Dominik bald wieder schmerzfrei wird spielen können", sagte Pries, der den Handballer operierte.

Der frühere Weltmeister Klein war nicht ins Aufgebot der deutschen Handballer für die WM-Playoffs gegen Polen berufen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal