Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Martin Heuberger muss nach verpasster WM-Qualifikation gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Pleite in WM-Quali  

Handballer setzen Bundestrainer Heuberger vor die Tür

18.06.2014, 16:14 Uhr | dpa

Martin Heuberger muss nach verpasster WM-Qualifikation gehen. Nach der verpassten Qualifikation für die WM ist Schluss: Handball-Bundestrainer Martin Heuberger. (Quelle: imago/Camera4)

Nach der verpassten Qualifikation für die WM ist Schluss: Handball-Bundestrainer Martin Heuberger. (Quelle: Camera4/imago)

Nach dem WM-Aus wird Martin Heuberger als Bundestrainer der Handball-Nationalmannschaft der Männer abgelöst. Der Deutsche Handballbund (DHB) beendete die Zusammenarbeit und verlängerte den zum 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht, nachdem die DHB-Auswahl am vergangenen Samstag die Qualifikation für die WM 2015 in Katar gegen Polen verspielt hatte.

Ein Nachfolger wurde noch nicht genannt. Eine Entscheidung darüber soll mit Blick auf das Gesamtkonzept für den männlichen Leistungssport getroffen werden. Dies teilte der DHB nach einem Treffen zwischen Heuberger, Verbandspräsident Bernhard Bauer und Leistungssport-Vizepräsident Bob Hanning mit.

Heuberger ist vom Potenzial der Mannschaft überzeugt

"Wir haben uns offen ausgetauscht, die sportliche Situation und die damit verbundenen Perspektiven analysiert. Nach der verpassten WM-Teilnahme stecken wir in einer schwierigen sportlichen Situation, die keine weitere Zusammenarbeit mit Martin Heuberger als Bundestrainer mehr zulässt", sagte Bauer.

Heuberger glaubt, dass die von ihm eingeleitete Neuausrichtung der Nationalmannschaft zukünftig Erfolg haben wird. "Ein solcher Umbruch braucht Zeit. Ich respektiere die Entscheidung des Präsidiums, den begonnenen Umbruch mit einem neuen Trainer fortführen zu wollen. Ich glaube an das Potenzial der Mannschaft", betonte er.

UMFRAGE
Ist die Entlassung von Martin Heuberger die richtige Entscheidung?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal