Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Flensburg-Manager fordert Ende der Negativschlagzeilen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Flensburg-Manager fordert Ende der Negativschlagzeilen

26.06.2014, 13:43 Uhr | dpa

Flensburg (dpa) - Geschäftsführer Dierk Schmäschke von der SG Flensburg-Handewitt mahnt mit Blick auf das Lizenz-Hickhack um den HSV Hamburg eine bessere Zusammenarbeit aller Parteien an.

"Der deutsche Spitzenhandball allgemein sollte sich schleunigst wieder auf seine Stärken besinnen und wichtige Themen intern gut vorbereiten und erörtern, um nicht weiterhin Negativschlagzeilen zu produzieren", sagte der Manager des Champions-League-Siegers der dpa. "Es gibt derzeit Warnsignale genug, die alle unbedingt wieder zu einer besser abgestimmten Arbeit in allen Belangen des Handballs zwingen sollten."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal