Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel setzt Interims-Geschäftsführer ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

THW Kiel setzt Interims-Geschäftsführer ein

28.06.2014, 14:41 Uhr | dpa

THW Kiel setzt Interims-Geschäftsführer ein. Thorsten Storm wird wohl erst im kommenden Jahr zum THW stoßen.

Thorsten Storm wird wohl erst im kommenden Jahr zum THW stoßen. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel setzt vom 1. Juli an einen Interims-Geschäftsführer ein. Bis Thorsten Storm das Amt übernimmt, soll sich nach Informationen der "Kieler Nachrichten" Stephan Geyer-Güssow um den kaufmännischen Bereich des Vereins kümmern.

Geyer-Güssow ist Prokurist einer Unternehmensberatung und mit den Strukturen des Bundesligisten vertraut. Der bisherige Geschäftsführer Klaus Elwardt gibt das Amt am 30. Juni auf. Storm, derzeit noch Geschäftsführer des Bundesliga-Rivalen Rhein-Neckar Löwen, hat beim THW einen Fünfjahresvertrag von Juli 2015 an unterschrieben.

Die Hoffnung, dass die Mannheimer ihn ein Jahr früher freigeben, scheint sich nicht zu erfüllen. Storms Vertrag bei den Löwen läuft bis zum 30. Juni 2015. "Das ist die Entscheidung der Löwen, auf die wir keinen Einfluss haben. Dann dauert die Interimslösung eben ein Jahr", sagte THW-Aufsichtsratschef Klaus-Hinrich Vater.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal