Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Nach Fall Hamburg: HBL überprüft Lizenzierung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Nach Fall Hamburg: HBL überprüft Lizenzierung

03.07.2014, 10:43 Uhr | dpa

Nach Fall Hamburg: HBL überprüft Lizenzierung. Holger Kaiser kündigte eine Anpassung der Lizenzierungsrichtlinien an.

Holger Kaiser kündigte eine Anpassung der Lizenzierungsrichtlinien an. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Handball-Bundesliga will als Konsequenz aus dem Fall HSV Hamburg ihre Lizenzierungsrichtlinien auf den Prüfstand stellen. Zudem soll das Prüfverfahren künftig bereits im April statt im Mai abgeschlossen sein.

"Wir werden die Lizenzierungsrichtlinien dem Gerichtsbeschluss anpassen", sagte Holger Kaiser, Geschäftsführer des Ligaverbandes HBL, in Düsseldorf der Nachrichtenagentur dpa.

In der Rhein-Metropole setzten die Vertreter aller Clubs der 1. und 2. Bundesliga ihre Mitgliederversammlung fort. Auf dem Programm stand unter anderem die Wahl eines neuen Präsidenten. Einziger Kandidat auf die Nachfolge des scheidenden Reiner Witte, der sich aus privaten Gründen nicht zur Wiederwahl stellt, ist der frühere THW Kiel-Manager Uwe Schwenker.

Nach der letztinstanzlichen Lizenzerteilung für den HSV Hamburg durch das Schiedsgericht hatte die HBL am Vortag beschlossen, die kommende Bundesliga-Saison mit 19 Mannschaften zu bestreiten. Auf ihrer Tagung ringen die Clubs noch um eine Auf- und Abstiegsregelung, damit in der Saison 2015/2016 wieder 18 Teams in der Liga spielen. Im Gespräch sind zwei Varianten: Entweder wie bisher drei Absteiger, aber nur zwei Aufsteiger oder vier Absteiger und wie bislang drei Aufsteiger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal