Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Martin Schwalb erleidet Herzinfarkt nach Entlassung bei HSV Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-HSV-Coach notoperiert  

Nach Entlassung: Schwalb erleidet Herzinfarkt

04.07.2014, 15:38 Uhr | sid, dpa

Martin Schwalb erleidet Herzinfarkt nach Entlassung bei HSV Hamburg. Betreute den HSV Hamburg seit 2005: Martin Schwalb. (Quelle: imago/PMK)

Betreute den HSV Hamburg seit 2005: Martin Schwalb. (Quelle: PMK/imago)

Handball-Trainer Martin Schwalb hat nach Angaben seines Vereins HSV Hamburg einen Herzinfarkt erlitten. Der 51-Jährige wurde noch in der Nacht vier Stunden notoperiert, Lebensgefahr besteht offenbar nicht mehr. Es gehe ihm den Umständen entsprechend besser, sagte HSV-Geschäftsführer Holger Liekefett auf einer Pressekonferenz. Die Führung hatte erst am Freitagmorgen von Schwalbs Infarkt erfahren.

Derzeit steht der ehemalige Nationalspieler mit dem Verein in Verhandlungen über eine Abfindung. Schwalb soll den HSV Hamburg verlassen. Ihm wird ein angespanntes Verhältnis zum Mäzen Andreas Rudolph nachgesagt. Liekefett und Interimspräsident Frank Spillner wollten sich mit Verweis auf Schwalbs Gesundheitszustand nicht dazu äußern, ob der Trainer bereits entlassen sei. Liekefett kündigte indes seinen Rückzug wegen der schweren Erkrankung eines Familienmitglieds an.

Schwalb ist seit 2005 in Hamburg. In dieser Zeit führte er die Mannschaft unter anderem zum Champions-League-Titel 2013, zur deutschen Meisterschaft 2011 und zweimal zum DHB-Pokal 2006 und 2010. In der Saison 2011/12 agierte er zwischenzeitlich als Geschäftsführer und Präsident des Vereins. Nach der Entlassung des damaligen Trainers Per Carlen kehrte er auf die Bank zurück. Schwalb wurde auch als ein möglicher Nachfolger für Bundestrainer Martin Heuberger gehandelt.

Umbruch steht bevor

Ursprünglich wollte die Klubführung gemeinsam mit Rudolph über die Situation des HSV Hamburg nach der endgültigen Lizenzerteilung informieren. Am Dienstag hatte der Verein vor allem dank Geldgeber Rudolph die Auflagen erfüllt und von der Handball-Bundesliga HBL die Spielgenehmigung erhalten. Rund fünf Millionen Euro hatte der finanziell schwer angeschlagene Verein vorweisen müssen.

Der HSV Hamburg steht nun vor einem Umbruch. Nach der erwarteten Entlassung Schwalbs wird auch Geschäftsführer Liekefett seinen Posten aus privaten Gründen räumen. Nach dem Wiedereinstieg von Unternehmer Rudolph, der mit seinem Rückzug vor wenigen Wochen die Finanzkrise offenbart hatte, legten auch Aufsichtsratschef Wolfgang Fauter und sein Kollege Maximilian Huber ihre Posten nieder. Der mögliche Schwalb-Nachfolger muss sich indes um eine konkurrenzfähige Mannschaft kümmern. Etliche Leistungsträger sind schon weg. Derzeit stehen neun Spieler unter Vertrag.

Große Erfolge als Spieler

Als Spieler lief Schwalb 193 Mal für Deutschland auf, erzielte dabei 594 Tore für die DHB-Auswahl. Schwalb gewann in seiner aktiven Zeit drei Mal den DHB-Pokal, wurde zudem zwei Mal Europacup-Sieger. 1984 erkämpfte sich Schwalb mit dem DHB-Team die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Los Angeles. Im Jahre 1996 wurde Schwalb, der unter anderem für Frisch Auf Göppingen, TV Großwallstadt, TUSEM Essen und SG Wallau-Massenheim spielte, zum Handballer des Jahres gewählt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal