Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Gaudin neuer HSV-Trainer - Schwalb aus Klinik entlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Gaudin neuer HSV-Trainer - Schwalb aus Klinik entlassen

10.07.2014, 19:20 Uhr | dpa

Gaudin neuer HSV-Trainer - Schwalb aus Klinik entlassen. Christian Gaudin soll neuer Trainer des HSV werden.

Christian Gaudin soll neuer Trainer des HSV werden. Foto: Daniel Reinhardt. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat einen neuen Trainer. Der Franzose Christian Gaudin unterzeichnete am Donnerstag einen Vertrag für zunächst ein Jahr, teilte der Verein mit. Der 47-Jährige war zuletzt Nationaltrainer Rumäniens.

Davor betreute er den französischen Erstligisten Saint-Raphaël Var HB. "Die Handball-Bundesliga kenne ich noch sehr gut aus meiner Zeit in Magdeburg. Gegen den HSV zu spielen, war nie leicht. Ich möchte dafür sorgen, dass das auch in Zukunft so bleibt", sagte Gaudin.

Als Aktiver war Gaudin Torwart und brachte es auf 247 Länderspiele für Frankreich. Mit dem Nationalteam wurde er 1995 und 2001 Weltmeister. In der Bundesliga spielte Gaudin für Hameln und Magdeburg, wo er zum siegreichen Team gehörte, das 2002 die Champions League gewann.

Eine Woche nach seinem Herzinfarkt ist der frühere HSV-Trainer Martin Schwalb aus dem Krankenhaus entlassen worden. Dies teilte der Bundesligist am Donnerstag mit. Der 51-Jährige konnte die Klinik am Abend verlassen. Er sei sehr froh, dass er "die erste Nacht wieder in meinem eigenen Bett und bei meiner Familie verbringen konnte. Ich möchte mich noch einmal bei den Ärzten des Heidberg Krankenhauses bedanken", sagte Schwalb laut Mitteilung. In den nächsten Tagen werde er mit einer mehrwöchigen Reha beginnen.

Der frühere Nationalspieler hatte am vergangenen Donnerstag einen Herzinfarkt erlitten. Zuvor war mit ihm über die Auflösung seines Vertrages verhandelt worden. Schwalb ist nunmehr als möglicher Sportdirektor im Gespräch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal