Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV Hamburg und Füchse Berlin starten in dritter Qualifikationsrunde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

HSV und Berlin starten in dritter Qualifikationsrunde

15.07.2014, 14:44 Uhr | dpa

HSV Hamburg und Füchse Berlin starten in dritter Qualifikationsrunde. Der HSV Handball will sich für den EHF-Pokal qualifizieren.

Der HSV Handball will sich für den EHF-Pokal qualifizieren. Foto: Angelika Warmuth. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die Bundesliga-Handballer der Füchse Berlin und des HSV Hamburg müssen nur einen Schritt gehen, um sich für die Gruppenphase des EHF-Pokals zu qualifizieren.

Die Europäische Handballföderation (EHF) legte fest, dass der amtierende deutsche Pokalsieger sowie der Champions-League-Gewinner von 2013 erst in der dritten Runde antreten müssen, die Ende November in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird.

EHF-Pokal-Neuling MT Melsungen muss dagegen schon in der für Mitte Oktober terminierten zweiten Runde einsteigen. Der Gegner der Nordhessen wird bei der Auslosung am kommenden Dienstag in Wien ausgelost. Berlin und Hamburg müssen sich bis zum 21. Oktober gedulden, bis der jeweilige Gegner feststeht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal