Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - Geldsegen: Flensburg-Handewitt will wieder nach Katar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Geldsegen: Flensburg-Handewitt will wieder nach Katar

13.09.2014, 09:58 Uhr | dpa

Handball - Geldsegen: Flensburg-Handewitt will wieder nach Katar. Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt posieren mit Pokal und Scheck.

Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt posieren mit Pokal und Scheck. Foto: Ali Haider. (Quelle: dpa)

Doha/Katar (dpa) - Am Ende durfte SG Flensburg-Handewitt noch aufs Podium. Die Bronzemedaille um den Hals, eine Trophäe und einen Scheck über 150 000 US-Dollar in den Händen, bedankte sich Kapitän Tobias Karlsson artig bei den Organisatoren der inoffiziellen Vereinsweltmeisterschaft Super Globe.

Der Trip nach Doha in den Wüstenstaat, im Januar Gastgeber der nächsten Handball-WM, hatte sich gelohnt. Vergessen das Wehklagen über Schiedsrichterbenachteiligung im Halbfinale (26:27 gegen Turniergastgeber Al-Sadd aus Doha), vorbei der Ärger über das durch zahlreiche vergebene Chancen verpasste Traumfinale gegen den FC Barcelona.

"Das Turnier war ein Erfolg. Wir haben viel gelernt. Diese fünf Spiele in sechs Tagen haben uns weitergebracht, und unsere jungen Spieler haben sich gut entwickelt", betonte Trainer Ljubomir Vranjes. Manager Dierk Schmäschke hatte nach dem souveränen 27:17 im Spiel um Platz drei gegen Asienmeister El-Jaish aus dem Gastgeberland eher die klingende Münze im Kopf: "Ein Preisgeld von 150 000 Dollar ist doch auch nicht schlecht."

Besser wären 400 000 Dollar gewesen. Die holte sich die überragende Turniermannschaft aus Barcelona mit einem phasenweise brillant herausgespielten 34:26 im Finale gegen Al-Sadd. Die Spanier verteidigten ihren 2013 gegen den HSV Hamburg gewonnen Titel. "So wollen wir jetzt auch in der Champions League weitermachen", sagte Barca-Trainer Javier Pascual schon im Hinblick auf die beiden Gruppenspiele gegen Flensburg. Barcelona ärgert noch immer der jüngste Königsklassen-Durchgang. Vor vier Monaten hatte Flensburg die Spanier im Halbfinale besiegt und die Trophäe gewonnen.

Die wichtigste Erkenntnis der Norddeutschen: Vor allem die Abwehr um den überragenden Torwart Mattias Andersson ist bereit für weitere Erfolge. Im Angriff machte sich das zeitweilige Fehlern des angeschlagenen Spielmachers Thomas Mogensen bemerkbar, zudem war die SG durch weitere Ausfälle (Lasse Svan, Jakob Heinl, Jim Gottfridsson) arg eingeschränkt. Bis zum Bundesliga-Auswärtsspiel am 24. September in Magdeburg können sich mit Ausnahme der Nationalspieler die anderen Profis erholen.

Vranjes ist auf den Geschmack gekommen. "Wir würden gerne wiederkommen und um den Titel mitspielen", sagte der Schwede. Dafür muss seine Mannschaft aber erneut die Champions League gewinnen. In den Sternen steht, ob es 2015 überhaupt eine sechste Auflage des Super Globe in Doha geben wird. Denn die seit 2010 in Katar ausgetragene Vereins-WM ist Teil der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Januar. Die Testphase ist dann vorbei. Wozu also noch üben?

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal