Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Martin Heuberger sagt dem DHB als Sportdirektor ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Absage an den DHB  

Heuberger: lieber Landratsamt als Sportdirektor

24.09.2014, 14:22 Uhr | dpa, sid

Martin Heuberger sagt dem DHB als Sportdirektor ab . DHB-Bundestrainer Martin Heuberger im Januar 2014 beim Vier-Länder-Turnier in Krefeld.  (Quelle: dpa)

DHB-Bundestrainer Martin Heuberger im Januar 2014 beim Vier-Länder-Turnier in Krefeld. Damals noch als Bundestrainer. (Quelle: dpa)

Absage für den Deutschen Handballbund: Der ehemalige Bundestrainer Martin Heuberger wird nicht Sportdirektor. Der 50-Jährige gab dem Verband, der ihn unbedingt als Verantwortlichen für die Bereiche Jugendförderung, -koordination und Lehrwesen verpflichten wollte, einen Korb. Heuberger wird stattdessen zu seinen beruflichen Wurzeln zurückkehren und wieder als Verwaltungsinspektor beim Landratsamt des Ortenaukreises in Offenburg arbeiten.

"Hinter mir liegen zwölf erlebnisreiche und zu einem großen Teil wunderbare Jahre, die mich geprägt haben", wird Heuberger in einer DHB-Pressemitteilung zitiert: "Für mich war es jetzt aber an der Zeit, eine Entscheidung zu fällen. Ich werde beim Landratsamt eine interessante Tätigkeit aufnehmen. Dem Handball bleibe ich trotzdem mit großem Interesse weiter verbunden."

Von 2011 an Bundestrainer

Heuberger hatte seine Arbeit beim DHB 2002 als hauptamtlicher Juniorentrainer und zunächst auch als Bundeslehrwart begonnen. Nach dem Rücktritt von Heiner Brand übernahm er im Sommer 2011 die Männer-Nationalmannschaft. Nach der verfehlten direkten Qualifikation für drei große Turniere mit den verlorenen WM-Play-offs gegen Polen als Schlusspunkt war sein im Juni auslaufender Vertrag nicht verlängert worden. Sein Nachfolger als Nationaltrainer wurde der Isländer Dagur Sigurdsson.

"Ich bedauere Martins Entschluss außerordentlich, habe aber auch großes Verständnis für seine Entscheidung", sagte DHB-Präsident Bernhard Bauer: "Wir haben weiter großen Bedarf, unsere sportlichen Strukturen zu optimieren. Da hätten wir Martin Heuberger mit seinem Fachwissen sehr gern als Sportdirektor bei uns gesehen. Ich schätze ihn als herausragenden Handball-Experten, der zudem über große Verwaltungserfahrung verfügt."

Spuren "auf Jahre hinaus" sichtbar

Wie der Verband nun in der Sportdirektoren-Frage verfährt, ließ Bauer offen. Der DHB sei Heuberger "zu großem Dank verpflichtet", ergänzte der DHB-Boss. Heuberger habe mit seiner Tätigkeit bei den Junioren das Fundament für viele Karrieren gelegt. "Die Spuren seiner Trainerarbeit werden wir in unserer Nationalmannschaft auf Jahre hinaus sehen", sagte Bauer.

Heubergers Qualitäten als Jugend-Trainer sind unabhängig von seinen Misserfolgen mit der Nationalmannschaft über jeden Zweifel erhaben. Als Coach holte er mit den DHB-Junioren 2006 den EM- sowie 2009 und 2011 den WM-Titel. "Für den deutschen Handball ist das sehr schade. Martin ist ein echter Fachmann. Ich bin mir sicher, dass er schon bald wieder eine Aufgabe im Spitzenhandball übernehmen wird", sagte DHB-Sportmanager Brand. "Mich persönlich überrascht das nicht wirklich. Dennoch sehe ich den deutschen Handball im Juniorenbereich gut aufgestellt."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal