Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Rhein-Neckar Löwen setzen Finanz-Sparkurs fort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Rhein-Neckar Löwen setzen Finanz-Sparkurs fort

28.10.2014, 13:55 Uhr | dpa

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen setzen ihren Sparkurs trotz eines langfristigen Sponsorenvertrags fort.

"Wir befinden uns nach wie vor in der Konsolidierung. Und das wird auch noch ein bis zwei Jahre dauern", sagte Lars Lamadé, der neue Geschäftsführer des Tabellenführers der Handball-Bundesliga, im Interview des "Mannheimer Morgen". Sein Vorgänger Thorsten Storm, der am 1. November beim Rivalen THW Kiel seine Arbeit aufnimmt, hatte kurz vor seinem Abschied noch einen Zehnjahresvertrag mit dem Rechtevermarkter IMG abgeschlossen.

Die Badener haben aber nach dem Ausstieg ihres einstigen Mäzens Jesper Nielsen weiterhin mit finanziellen Altlasten zu kämpfen. "Dass es finanziell gut aussieht, kann ich jetzt nicht sagen. Unser Etat ist geringer als in der vergangenen Saison", sagte Lamadé. Der neue Sponsor IMG gebe den Löwen "Sicherheit, weil uns dieser Partner einen gewissen Sockelbetrag garantiert". Ziel sei es, das aktuelle Niveau zu halten, um diese Mannschaft weiter finanzieren zu können.

Der deutsche Vizemeister sucht momentan einen Nachfolger für Weltklasse-Torwart Niklas Landin, der nach dieser Saison zum THW wechselt. "Mit ihm wird die Kieler Mannschaft auf jeden Fall noch besser und es wird dann extrem schwer, vor dem THW zu stehen", sagte Lamadé. Generell ausschließen wollte der Geschäftsführer das aber nicht: "Ich würde mich nicht festlegen, dass Kiel automatisch über mehrere Jahre uneinholbar an der Spitze thronen wird. Es gibt ja noch andere gute Spieler und nicht jeder kann zum THW gehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal