Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Nationalspieler Michael Kraus kritisiert Dopingtest scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Scharfe Kritik an Dopingtest  

Kraus: "Zeitpunkt fragwürdig und schikanös"

11.11.2014, 12:30 Uhr | sid

Handball-Nationalspieler Michael Kraus kritisiert Dopingtest scharf. Handball-Nationalspieler Michael Kraus kritisiert die NADA scharf. (Quelle: imago/Eibner)

Handball-Nationalspieler Michael Kraus kritisiert die NADA scharf. (Quelle: Eibner/imago)

Handball-Nationalspieler Michael Kraus wirft der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) Schikane vor. Hintergrund ist ein Doping-Test, der um 5:58 Uhr morgens am Tag nach Kraus' Hochzeit am 10. Oktober durchgeführt worden war.

Kraus, der zuvor durch drei verpasste Tests ins Visier der NADA geraten war, kritisierte den Zeitpunkt der Kontrolle scharf. "Ich hatte erklärt, dass am Tag zuvor meine Hochzeit ist und das so (in das Meldesystem Adams, d. Red.) eingetragen", sagte Kraus der "Sport Bild": "Vor diesem Hintergrund halte ich den Zeitpunkt der Überprüfung für sehr fragwürdig und schikanös." Die NADA entgegnete in einer Stellungnahme von Sprecherin Eva Bunthoff, dass ein Dopingtest "niemals als Schikane" eingesetzt würde.

Eine zweijährige Sperre drohte

Weil Kraus innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten dreimal nicht an dem im Adams-System angegebenen Aufenthaltsort angetroffen worden war, drohte dem Spieler von Bundesligist Frisch Auf Göppingen im August eine Sperre von bis zu zwei Jahren. In der Verhandlung vor der Anti-Doping-Kommission des Deutschen Handballbundes (DHB) am 28. August in Hamburg wurde Kraus freigesprochen, nachdem er angegeben hatte, bei einem Termin kein Klingeln an der Haustür vernommen zu haben. Der betreffende Kontrolleur räumte ein, dass er nicht ausschließen könne, dass die Klingel defekt gewesen sei. Die NADA geht derzeit gegen den Freispruch vor.

Der am 10. Oktober zuständige Dopingfahnder sagte laut "Sport Bild", dass ihm nicht klar gewesen sei, dass mit dem Adams-Eintrag "Hochzeit" Kraus' eigene Hochzeit gemeint war.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal