Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Erlingur Richardsson übernimmt Füchse Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sigurdssons Doppelfunktion endet  

Richardsson wird neuer Coach der Füchse Berlin

08.12.2014, 15:28 Uhr | sid, dpa

Handball-Bundesliga: Erlingur Richardsson übernimmt Füchse Berlin. Erlingur Richardsson (stehend) wird ab der neuen Saison Trainer des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin. (Quelle: dpa)

Erlingur Richardsson (stehend) wird ab der neuen Saison Trainer des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin. (Quelle: dpa)

Der Isländer Erlingur Richardsson wird von der neuen Saison an Trainer des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin. Der 42 Jahre alte Coach erhält einen Dreijahresvertrag bis 2018 und löst seinen Landsmann Dagur Sigurdsson ab. "Bei ihm stimmen alle Punkte überein, die uns wichtig sind", erklärte Hanning: "Er ist charakterstark, hat eine Idee, wie unser erfolgreicher Weg weitergegangen werden kann, und er hat Spaß, mit jungen Spielern zu arbeiten".

Richardsson, der vom österreichischen Erstligisten SG Insignis Handball Westwien kommt, übernimmt den Posten seines Landsmannes Sigurdsson, der sich dann voll auf seine Aufgabe als Bundestrainer konzentrieren kann. Derzeit übt er beide Posten in Personalunion aus.

Hanning: Richardsson wollte den Job unbedingt

Richardsson sieht in seinem Wechsel eine "große Chance" für sich und die Füchse: "Das Konzept passt sehr gut und ich arbeite sehr gerne mit jungen Spielern zusammen und helfe ihnen bei der Weiterentwicklung." Füchse-Macher Hanning und Sportkoordinator Volker Zerbe hatten in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt. Von 16 Kandidaten blieben am Ende vier übrig.

"Bei Richardsson haben wir gespürt, dass er den Job unbedingt wollte", betonte Hanning. "Ich glaube, dass wir mit ihm den ein oder anderen Impuls setzen können, um auf der erfolgreichen Arbeit von Dagur Sigurdsson aufzubauen". Richardsson war schon als Co-Trainer der isländischen Nationalmannschaft und Chef des U20-Teams tätig. Seit 2013 sitzt er bei Westwien auf der Trainerbank. Sein Vertrag in Österreich läuft zum Saisonende allerdings aus.

Richardsson mit Wien derzeit Erster

In Wien ist der frühere Füchse-Profi und Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2007/2008 Konrad Wilczynski Manager. "Er hat ihn uns sehr empfohlen", sagte Hanning. "Conny empfindet den Weggang von Richardsson natürlich als herben Verlust." Wilczynski wollte aber nach eigener Aussage "Erlingur keine Steine in den Weg legen". Er sei den Füchsen "immer noch verbunden".

Mit den Wienern führt Richardsson derzeit die Tabelle der österreichischen Liga an. "Das wäre natürlich toll, wenn er als Meister zu uns kommt", so Hanning weiter. Eine neue Aufgabe gab er seinem neuen Cheftrainer bereits mit auf den Weg: "Er spricht bislang kaum Deutsch. Wir haben die Verhandlungen in Englisch geführt." Und es sei klar: Die Amtssprache bei den Füchsen bleibe Deutsch.

Sigurdsson formte Spitzenteam

Berlins scheidender Coach Sigurdsson arbeitet seit 2009 bei den Füchsen und formte den Bundesligisten zu einem Spitzenteam im internationalen Handball. 2012 erreichten die Hauptstädter erstmals das Final-Four-Turnier in der Champions League, im Frühjahr 2014 folgte der Sieg im DHB-Pokal. Im September übernahm Sigurdsson in Doppelfunktion auch den Bundestrainer-Posten der deutschen Handball-Nationalmannschaft, den er im kommenden Sommer in Vollzeit übernimmt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal