Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: HSV Hamburg kündigt Interimstrainer Häusler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Arbeitsrechtliche Gründe"  

HSV Hamburg kündigt Interimstrainer Häusler

28.12.2014, 13:10 Uhr | sid

Handball: HSV Hamburg kündigt Interimstrainer Häusler. Jens Häusler ist seit Juli 2011 für die U23 des HSV Hamburg tätig. In der Rückrunde 2011/12 und im Dezember 2014 war er zudem Interimstrainer der Bundesligamannschaft. (Quelle: imago/Claus Bergmann)

Jens Häusler ist seit Juli 2011 für die U23 des HSV Hamburg tätig. In der Rückrunde 2011/12 und im Dezember 2014 war er zudem Interimstrainer der Bundesligamannschaft. (Quelle: Claus Bergmann/imago)

Einen Tag nach der 25:26-Heimniederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen hat Handball-Bundesligist HSV Hamburg seinem Interimstrainer Jens Häusler fristgerecht zum 30. Juni 2015 gekündigt. Grund dafür seien allerdings nicht "die Arbeit von Jens beim HSV Handball oder die Ergebnisse der Vergangenheit", wird Geschäftsführer Christian Fitzek in einem offiziellen Statement des Vereins zitiert: "Damit sind wir alle äußerst zufrieden."

Die Kündigung habe lediglich "arbeitsrechtliche Gründe, sonst keine", so Fitzek weiter: "Ein unbefristeter Vertrag als Trainer ist im Profisport absolut unüblich und soll bei Jens angepasst werden." Im Januar will sich der HSV mit Häusler zusammensetzen und sich "über das Tätigkeitsfeld der U23 und der Profimannschaft austauschen und Ergebnisse vermelden".

Häusler selbst bezeichnete "eine Kündigung zu diesem Zeitpunkt, nach so einem Spiel" als "sehr unglücklich. Aber hier geht es darum, wie wir in Zukunft zusammenarbeiten werden. Dafür setzen wir uns Anfang des Jahres zusammen." Der 47-Jährige, der eigentlich die U23 des HSV betreut, hatte den Bundesligakader nach der Entlassung von Trainer Christian Gaudin Mitte Dezember interimsmäßig übernommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal