Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-WM 2015: Deutschland sichert sich den Gruppensieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saudi-Arabien chancenlos  

DHB-Team sichert sich den Gruppensieg

24.01.2015, 18:42 Uhr | sid

Handball-WM 2015: Deutschland sichert sich den Gruppensieg. Michael Kraus setzt zum Wurf gegen Saudi-Arabien an. (Quelle: dpa)

Michael Kraus setzt zum Wurf gegen Saudi-Arabien an. (Quelle: dpa)

Die deutschen Handballer sind bei der Weltmeisterschaft in Katar zum Gruppensieg gestürmt. Die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson feierte zum Abschluss der Vorrunde einen 36:19 (18:8)-Kantersieg gegen Außenseiter Saudi-Arabien und beendete die erste Turnierphase mit 9:1 Punkten als Erster der Gruppe D.

Im Achtelfinale trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die nur dank einer Wildcard des Weltverbandes IHF an der WM teilnehmen darf, auf Ägypten (Montag, ab 16:45 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Beste Werfer gegen das in allen Belangen unterlegene Team Saudi-Arabiens waren WM-Debütant Matthias Musche und Rechtsaußen Johannes Sellin mit jeweils elf Toren.

Gensheimer wird entlastet

Wenige Stunden vor der Begegnung, vor der eine Gedenkminute für den verstorbenen saudi-arabischen König Abdullah abgehalten wurde, hatte Sigurdsson einen Wechsel in seinem Team vorgenommen. Der Magdeburger Linksaußen Musche rückte für den Rückraumlinken Fabian Böhm ins Aufgebot. "Matthias Musche gibt uns die Möglichkeit, dass wir Uwe Gensheimer ein wenig entlasten können", begründete der Isländer seine Entscheidung.

UMFRAGE
Die deutschen Handballer spielen bei der WM groß auf. Wie weit geht es für das DHB-Team?

Sigurdsson entlastete aber auch andere Leistungsträger gegen die Halbprofis aus Saudi-Arabien. Von der gewohnten Stammformation der vergangenen Spiele stand beim Anpfiff in der Lusail Multipurpose Hall nur Spielmacher Martin Strobel auf dem Feld. Leistungsträger wie Kapitän Gensheimer, Steffen Weinhold und Patrick Wiencek kamen überhaupt nicht zum Einsatz.

Deutschland ist hoch überlegen

Die DHB-Auswahl wurde ihrer Favoritenrolle auch mit den Kräften aus der zweiten Reihe von Beginn an gerecht. Sellin schloss einen der zahlreichen Tempogegenstöße schon nach sieben Minuten zum 6:1 ab. Auch in der Folge hatte der WM-Fünfte keine Probleme mit dem krassen Außenseiter, einzig die Chancenverwertung gab in einigen Situationen Anlass zur Kritik.

Gegen die kompakte und körperlich deutlich überlegene deutsche 6:0-Abwehr fand Saudi-Arabien kaum ein Mittel - nach 23 Minuten hatte der WM-19. gerade einmal fünf Treffer erzielt. Die Frage nach dem Sieger stellte sich zu diesem Zeitpunkt schon längst nicht mehr. Daher sorgten die deutschen Spieler mit dem einen oder anderen Trickwurf frühzeitig für Unterhaltung der 2200 Zuschauer.

In der Heimat steigt die Euphorie

"Das war eine entspannte erste Halbzeit. Die Spieler, die bislang noch nicht so viel zum Einsatz gekommen sind, haben ihre Sache gut gemacht. Wir sind zufrieden", lautete das Halbzeitfazit von DHB-Präsident Bernhard Bauer.

Auch nach dem Wechsel hatte der Weltmeister von 2007 zwar keine ernsthaften Probleme, doch als Saudi-Arabien von 10:21 mit drei Toren in Folge auf 13:21 verkürzte, nahm Sigurdsson eine Auszeit. "Wir machen jetzt zu viele Fehler und haben nicht genug Konzentration", sagte der Coach. In der Schlussphase wurde das deutsche Spiel aber wieder besser und das Ergebnis standesgemäß.

Durch den vierten Sieg im fünften Spiel krönte das deutsche Team seine starke Vorrunde. In der Heimat wird die Fan-Gemeinde derweil immer größer. "Mittlerweile bin ich ein bisschen Fan geworden", hatte Fußball-Bundestrainer Joachim Löw erklärt und für den weiteren Turnierverlauf viel Glück gewünscht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal