Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-WM 2015: Wie sich Katar die Top-Stars sichern konnte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-WM 2015  

Gestern Serbe, heute Katarer: Der Nationalitätenwechsel

27.01.2015, 14:20 Uhr | dpa

Handball-WM 2015: Wie sich Katar die Top-Stars sichern konnte. Siarhei Rutenka spielt wieder für Weißrussland.

Siarhei Rutenka spielt wieder für Weißrussland. Foto: Guillaume Horcajuelo. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Deutschlands Viertelfinalgegner Katar bietet bei der Handball-WM eine bunte Nationalitätenmischung auf. Doch das Einkaufen von Top-Stars geht so spontan nicht.

Drei Jahre dürfen die Akteure nicht für ihr Heimatland gespielt haben, bevor sie das Trikot des neuen Landes überziehen. Im Gegensatz zum Europa-Verband EHF geht der Weltverband IHF den Nationalitätenwechsel lockerer an: Die IHF verlangt nicht, dass der eingebürgerte Spieler zwölf Monate in dem betreffenden Land gelebt hat. Die EHF schon.

Im Gegensatz zu Fußballern, die sich mit ihrem ersten Pflichtspiel in der A-Nationalmannschaft festgelegt haben, dürfen Handballer hin- und herwandern, egal wie viele Länderspiele sie für eine Nation absolviert haben. Beispiel Siarhei Rutenka, der als gebürtiger Weißrusse zwischenzeitlich als Slowene und Spanier gespielt hat und jetzt wieder Weißrusse ist. Oder Talant Dujshebaev. Der gebürtige Kirgise hat für die UdSSR, für Russland und dann für Spanien um Olympia-Medaillen und WM-Titel gekämpft.

Das deutsche Team hat ins seiner Historie nur wenige Ausländer integriert: Andrej Klimovets (früher Weißrussland), Oleg Velyky (früher Ukraine) und Bogdan Wenta (früher Polen) sind die herausragenden Beispiele deutscher Akteure mit Migrationshintergrund.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal