Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: HSV-Spieler Lindberg fehlt acht Wochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

HSV-Spieler Lindberg fehlt acht Wochen

02.04.2015, 19:13 Uhr | dpa

Handball: HSV-Spieler Lindberg fehlt acht Wochen. Hans Lindberg hat eine Nierenverletzung erlitten und fällt aus.

Hans Lindberg hat eine Nierenverletzung erlitten und fällt aus. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Handball-Profi Hans Lindberg vom HSV Hamburg hat eine schwere Nierenverletzung erlitten. Der Däne war beim 25:28 in der Bundesliga bei den Füchsen Berlin mit dem gegnerischen Torhüter Silvio Heinevetter zusammengeprallt.

Lindberg konnte am 2. April die Intensivstation der Berliner Charité verlassen, teilte der Club mit. In den kommenden Tagen soll entschieden werden, ob der 33-Jährige operiert werden muss. Nach Vereinsangaben wird er noch eine Woche in der Klinik bleiben und voraussichtlich insgesamt acht Wochen lang ausfallen. Lindberg sei aber wach und ansprechbar. "Wir waren alle sehr geschockt. Wenn man Hans so gesehen hat, da bekommt man schon Angst", sagte HSV-Geschäftsführer Christian Fitzek.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal