Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Unentschieden im Spitzenspiel zwischen Kiel und den Rhein-Neckar Löwen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unentschieden im Spitzenspiel  

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Kiel und den Löwen geht weiter

05.04.2015, 19:26 Uhr | sid, dpa

Handball: Unentschieden im Spitzenspiel zwischen Kiel und den Rhein-Neckar Löwen. Aron Palmersson vom THW Kiel im Zweikampf mit den Löwen-Spielern Alexander Petersson (li) und Mads Mensah Larsen. (Quelle: dpa)

Aron Palmersson vom THW Kiel im Zweikampf mit den Löwen-Spielern Alexander Petersson (li) und Mads Mensah Larsen. (Quelle: dpa)

Die Handball-Bundesliga steuert erneut auf ein Herzschlag-Finale zu. Rekordmeister THW Kiel und sein ärgster Verfolger Rhein-Neckar Löwen trennten sich im Spitzenspiel mit 23:23 (11:10) und biegen damit Kopf an Kopf auf die Zielgeraden ein. Titelverteidiger Kiel liegt bei sechs noch ausstehenden Spielen mit 53:7 Punkten knapp vor den Mannheimern (51:7), die allerdings eine Partie weniger ausgetragen haben.

Bester THW-Torschütze vor 10.285 Zuschauern in der ausverkauften Kieler Sparkassen-Arena war Steffen Weinhold mit fünf Treffern. Für die Löwen, die Kiel im Viertelfinale des DHB-Pokals vor viereinhalb Wochen noch besiegt hatten (29:26), traf Uwe Gensheimer (8) am häufigsten. Der THW hatte seinen 19. Titel in der vergangenen Spielzeit im knappsten Saisonfinale der Geschichte aufgrund der um zwei Treffer besseren Tordifferenz gegenüber den Löwen gewonnen.

Starke Torhüter

Hitzig, beherzt, hochklassig: Die Zuschauer bekamen von Beginn an ein hart umkämpftes Spitzenspiel der beiden zurzeit besten deutschen Teams geboten. Beide Mannschaften bestachen mit variablen Abwehrreihen und starken Torhütern, so dass zunächst kaum Treffer fielen und sich niemand absetzen konnte. 3:3 hieß es nach einer Viertelstunde, 9:9 nach 26 Minuten, 11:10 zur Halbzeit für Kiel.

Während sich die Stars wie Löwen-Nationalspieler Gensheimer oder Kiels Superstar Filip Jicha im ersten Abschnitt nur selten in Szene setzen konnten, glänzten die Torhüter. Aufseiten der Gastgeber machte Kim Sonne das verletzungsbedingte Fehlen der beiden Stammkeeper vergessen, bei den Löwen imponierte zwischen den Pfosten einmal mehr Niklas Landin, der im Sommer zum THW wechselt.

Kiel verspielt Vier-Tore-Vorsprung

Auch im zweiten Abschnitt boten sich beide Teams weitgehend ein Duell auf Augenhöhe. Zwar konnte Kiel immer wieder vorlegen, doch die Löwen behielten trotz der lautstarken Kulisse kühlen Kopf und ließen sich bis zum 15:15 (40.) nicht abschütteln.

Auch als Ekberg zwei Gegenstöße in Folge zum 19:16 (46.) versenkte, gerieten die Hausherren nur scheinbar auf die Siegerstraße - denn die Löwen steckten nie auf. Und auch eine 21:17-Führung der Hausherren durch Patrick Wiencek (50.) egalisierte Gensheimer in der 59. Minute zum 22:22. In den hektischen Schlusssekunden gelang keinem Team mehr der Siegtreffer. Ein Wurf von Kiels Aron Palmarsson sprang von der Unterkante der Latte ins Feld zurück.

Entscheidet wieder die Tordifferenz?

Im historischen Saisonfinale des Vorjahres hatte Kiel am letzten Spieltag einen Sieben-Tore-Rückstand gegen die Löwen aufgeholt und sich so den 19. Meistertitel gesichert. Bei jeweils 59:9 Punkten hatte der THW nach 34 Spieltagen die um zwei Treffer bessere Tordifferenz.

Die SG Flensburg-Handewitt fand im Kampf um den dritten Rang unterdessen wieder in die Erfolgsspur zurück. Der Champions-League-Sieger gewann am 28. Spieltag gegen GWD Minden 27:24 (13:11) und festigte mit 44:16 Punkten den Platz hinter dem Top-Duo Kiel und Rhein-Neckar Löwen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal