Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - EHF-Pokal: Füchse gegen Velenje - Hamburg gegen Handbold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

EHF-Pokal: Füchse gegen Velenje - Hamburg gegen Handbold

21.04.2015, 19:25 Uhr | dpa

Handball - EHF-Pokal: Füchse gegen Velenje - Hamburg gegen Handbold. Die Füchse Berlin treffen auf Gorenje Velenje.

Die Füchse Berlin treffen auf Gorenje Velenje. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die beiden deutschen Handballclubs Füchse Berlin und HSV Hamburg gehen sich im Halbfinale des EHF-Pokals aus dem Weg. Die Füchse treten gegen Gorenje Velenje aus Slowenien an. Der HSV Hamburg bekommt es mit dem dänischen Club Skjern Handbold zu tun.

Das ergab die Auslosung für das Final Four in Berlin. Die deutschen Vereine können somit erst im Finale aufeinander treffen. Das Endrunden-Turnier um den EHF-Cup findet am 16. und 17. Mai in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Wie im vergangenen Jahr sind die Füchse Gastgeber.

Beide Bundesligaclubs sind froh, dass es nicht schon im Semifinale zum deutschen Duell kommt. "Ich habe mir eine internationale Paarung erhofft", sagte Sportkoordinator Volker Zerbe, "das entspricht dem internationalen Charakter des Turniers." Auch der Hamburger Christian Pöhls freute sich, dass beide Teams erst im Endspiel aufeinander treffen können. "Das wäre gut für den deutschen Handball. Es wäre schade, wenn schon einer den anderen im Halbfinale ausschalten würde", sagte der für Verbandsfragen im Club zuständige Funktionär des Champions-League-Siegers von 2013.

Der HSV und die Füchse spielten 2012 und 2013 in der höchsten europäischen Spielklasse gegeneinander. 2012 gewannen die Füchse in der Runde der Top16 beide Partien. Ein Jahr später schalteten die Hanseaten die Hauptstädter in der Qualifikation aus.

Die Füchse, die in der Bundesliga noch um die Qualifikation für den EHF-Cup in der kommenden Saison kämpfen, hatten im Vorjahr den Einzug ins Finale verpasst und am Ende Rang drei belegt. "Wir wollen dieses Mal natürlich erfolgreicher abschneiden", befand Zerbe. Der Ex-Profi schätzt Halbfinal-Gegner Gorenje Velenje so stark wie Skjern Handbold ein. Gegen das dänische Top-Team spielten die Füchse in der Gruppenphase - sie gewannen und verloren jeweils eine Partie.

Für die Hamburger ist Skjern ein unbekannter Gegner. Pöhls erwartet einen sehr guten Kontrahenten. "Wir wissen um die Qualität der Skandinavier. Außerdem haben sie die Füchse geschlagen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal