Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: DHB-Frauen gewinnen Testspiel gegen Niederlande

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

DHB-Frauen gewinnen Testspiel gegen Niederlande

31.05.2015, 18:22 Uhr | dpa

Handball: DHB-Frauen gewinnen Testspiel gegen Niederlande. Xenia Smits erzielte gegen die Niederlande sechs Tore.

Xenia Smits erzielte gegen die Niederlande sechs Tore. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Oldenburg (dpa) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen hat die Generalprobe vor den wichtigen Playoff-Spielen gegen Russland gewonnen. Vor 1703 Zuschauern in Oldenburg besiegte die DHB-Auswahl die Niederlande mit 31:29 (18:17).

"Ich bin zufrieden, dass wir erfolgreich waren. Nicht zufrieden war ich allerdings mit der Abwehr", sagte Bundestrainer Jakob Vestergaard.

Immer wieder kamen die Niederländerinnen zu einfachen Treffern. Zu oft war die deutsche Abwehr nicht im Bilde. "Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir viel zu viele Fehler gemacht", sagte Vestergaard. "Wir müssen jetzt Lösungen finden und arbeiten. In den nächsten Tagen heißt es immer wieder trainieren, trainieren."

Deutlich besser lief es für die deutsche Mannschaft in der Offensive. "31 Treffer sind viel, da haben wir gut agiert", meinte der Bundestrainer. Besonders Xenia Smits von der HSG Blomberg/Lippe (sechs Treffer), Julia Behnke (TuS Metzingen/2) und Isabell Klein (Buxtehuder SV/3) überzeugten den Dänen.

Kleine Sorgenfalten hat der Coach auf der Torhüter-Position. Champions-League-Siegerin Clara Woltering (Buducnost Podgorica) hat bei hoher Trainingsintensität Probleme mit dem Rücken und kam in der Schlussphase nur zum Einsatz, weil sich die zweite Torfrau Katja Schülke gegen die Niederlande an der Hand verletzte.

"So wie es aussieht, ist es bei Katja nicht so schlimm", sagte Vestergaard. "Clara wollte ich eigentlich komplett schonen. Bei einem wichtigen Spiel hätte sie allerdings spielen können."

Am kommenden Sonntag kommt es in Dessau (15.15 Uhr/Sport1) zum Playoff-Hinspiel gegen Rekordweltmeister Russland. Das Rückspiel findet am 13. Juni in Astrachan statt. Nur der Sieger qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft in Dänemark vom 5. bis 20. Dezember und erhält sich die Chance auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal