Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Kunkel und Quenstedt rücken ins DHB-Team nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kunkel und Quenstedt rücken ins DHB-Team nach

12.06.2015, 16:10 Uhr | dpa

Handball: Kunkel und Quenstedt rücken ins DHB-Team nach. Dario Quenstedt steht in der Bundesliga für den SC Magdeburg zwischen den Pfosten.

Dario Quenstedt steht in der Bundesliga für den SC Magdeburg zwischen den Pfosten. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Linksaußen Yves Kunkel vom TSV GWD Minden und Torhüter Dario Quenstedt vom SC Magdeburg rücken zum Abschluss der EM-Qualifikation in die deutsche Handball-Nationalmannschaft nach.

Beim abschließenden Spiel des DHB-Teams gegen Österreich am Sonntag in Kiel verzichtet Bundestrainer Dagur Sigurdsson auf Kapitän Uwe Gensheimer Rhein-Neckar Löwen), Linkshänder Steffen Weinhold (THW Kiel) sowie die Torhüter Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach) und Silvio Heinevetter (Füchse Berlin). Die deutschen Handballer hatten sich schon vor der Partie gegen Österreich für die Europameisterschaft vom 15. bis 31. Januar 2016 in Polen qualifiziert.

"Wir sind stolz darauf, wie wir durch diese Qualifikation gekommen sind. Und in Kiel wollen wir unseren Weg mit einem weiteren Erfolg gegen Österreich konsequent weitergehen. Dabei geben wir den nächsten Spielern die Chance, sich in der Nationalmannschaft zu zeigen", sagte Sigurdsson.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017