Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Magdeburg nicht in der Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Magdeburg nicht in der Champions League

20.06.2015, 11:52 Uhr | dpa

Krakau (dpa) - Die Hoffnungen des Handball-Bundesligisten SC Magdeburg auf einen Startplatz in der Champions League haben sich zerschlagen.

Die deutschen Vertreter in der Königsklasse werden in der kommenden Saison Meister THW Kiel, die zweitplatzierten Rhein-Neckar Löwen und die SG Flensburg-Handewitt sein, die in der abgelaufenen Spielzeit Ligadritter geworden war. Das gab der Europäische Verband EHF am Samstag bekannt. Magdeburg muss dagegen im EHF-Pokal antreten. Deutschland ist die einzige Nation mit drei Champions-League-Teilnehmern. Zwei dieser Plätze waren garantiert, zudem hatten sich Flensburg und Magdeburg beworben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017