Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Kaiser beendet Tätigkeit als Geschäftsführer HBL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kaiser beendet Tätigkeit als Geschäftsführer HBL

26.06.2015, 12:49 Uhr | dpa

Handball: Kaiser beendet Tätigkeit als Geschäftsführer HBL. Holger Kaiser beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Handball-Bundesliga.

Holger Kaiser beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Handball-Bundesliga. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Geschäftsführer Holger Kaiser verlässt auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2015 die Handball-Bundesliga.

Gemeinsam mit dem HBL-Präsidium habe sich Kaiser darauf verständigt, sein Arbeitsverhältnis zu beenden, teilte die Liga am Freitag mit. Er wolle sich zukünftig auf Clubebene engagieren.

Kaiser war im Juli 2012 von der SG Flensburg-Handewitt in die Dortmunder Liga-Zentrale gewechselt und verantwortete seither als Geschäftsführer die Bereiche Finanzen, Lizenzierung, Recht und Jugendzertifikat. Diese Geschäftsbereiche werden nach Kaisers Ausscheiden von Co-Geschäftsführer Frank Bohmann übernommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal