Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Kneer für ein Champions-League-Spiel gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kneer für ein Champions-League-Spiel gesperrt

15.10.2015, 11:54 Uhr | dpa

Handball: Kneer für ein Champions-League-Spiel gesperrt. Stefan Kneer (o) von den Rhein-Neckar Löwen muss ein Spiel zuschauen.

Stefan Kneer (o) von den Rhein-Neckar Löwen muss ein Spiel zuschauen. Foto: Georgi Licovski. (Quelle: dpa)

Mannheim (dpa) - Nationalspieler Stefan Kneer ist für das nächste Champions-League-Spiel der Rhein-Neckar Löwen gesperrt. Die Europäische Handball Föderation (EHF) bestrafte den Abwehrchef des Bundesliga-Spitzenreiters wegen seiner Roten Karte in der Partie gegen Vardar Skopje.

Damit fehlt der 29 Jahre alte Kneer am Samstag (17.30 Uhr) gegen den ungarischen Vizemeister MOL-Pick Szeged. Die Rhein-Neckar Löwen haben die Sperre akzeptiert, wie sie mitteilten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal