Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Rumänien besiegt Polen und sichert sich WM-Bronze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Rumänien besiegt Polen und sichert sich WM-Bronze

20.12.2015, 16:33 Uhr | dpa

Herning (dpa) - Rumänien hat sich die Bronzemedaille bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Dänemark gesichert. In einem einseitigen kleinen Finale besiegte das Team um die zehnfache Torschützin Cristina Neagu in Herning Polen mit 31:22 (15:8).

Damit mussten sich die Polinnen um Kapitänin Karolina Kudlacz-Kloc vom HC Leipzig wie 2013 mit dem vierten WM-Platz begnügen. Die letzte WM-Medaille Rumäniens lag zehn Jahre zurück. 2005 gewannen sie im russischen St. Petersburg Silber. Im anschließenden Finale spielen Norwegen und die Niederlande um die Nachfolge des entthronten Titelverteidigers Brasilien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal