Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Kiel will Negativserie gegen Rhein-Neckar Löwen stoppen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kiel will Negativserie gegen Rhein-Neckar Löwen stoppen

22.12.2015, 14:27 Uhr | dpa

Handball: Kiel will Negativserie gegen Rhein-Neckar Löwen stoppen. Der Kieler Domagoj Duvnjak fordert gegen die Löwen Top-Handball.

Der Kieler Domagoj Duvnjak fordert gegen die Löwen Top-Handball. Foto: Sebastian Willnow. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Einen Tag vor Heiligabend werden beim Handball-Gipfel THW Kiel gegen Rhein-Neckar Löwen keine Geschenke verteilt. Der Tabellenzweite Kiel will den Rückstand auf den Bundesliga-Tabellenführer aus Mannheim von derzeit vier Punkten auf zwei Zähler halbieren.

Das Top-Spiel ist seit Wochen ausverkauft. "Wir müssen gegen die Löwen unseren besten Handball zeigen", forderte THW-Spielmacher Domagoj Duvnjak von seinem Team.

Die Löwen, die in beiden Vorjahren als Vizemeister nur knapp den Titel verpassten, sehen sich in dieser Saison an der Reihe. "Wir wollen unsere Chance suchen, auch dort zu punkten", sagte Trainer Nikolaj Jacobsen, der seiner Mannschaft "die beste Abwehr der Liga" attestiert. Der 44-Jährige spielte zwischen 1998 und 2004 für den THW Kiel und war dreimal deutscher Meister mit den Norddeutschen.

Seit drei Spielen wartet der THW allerdings auf einen Sieg gegen die Löwen: Niederlage und Remis in der Bundesliga, Niederlage im DHB-Pokal. Dennoch spricht die Gesamtstatistik für die Kieler, die von 35 Spielen 24 gewonnen und neunmal verloren haben.

Die Rhein-Neckar Löwen müssen auf den verletzten Nationalspieler Uwe Gensheimer verzichten. Der Kapitän reist dennoch mit der Mannschaft in den Norden, um sie moralisch zu unterstützen. Beim THW fehlen die langzeitverletzten Torsten Jansen, Patrick Wiencek und Dominik Klein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal