Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: HSC 2000 Coburg dritter Aufsteiger in die Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

HSC 2000 Coburg dritter Aufsteiger in die Bundesliga

04.06.2016, 21:13 Uhr | dpa

Handball: HSC 2000 Coburg dritter Aufsteiger in die Bundesliga. Trainer Jan Gorr stieg mit Coburg auf.

Trainer Jan Gorr stieg mit Coburg auf. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Der HSC 2000 Coburg ist der dritte Aufsteiger in die Handball-Bundesliga.

Trotz einer 22:25-Niederlage bei HF Springe verteidigte das Team von Trainer Jan Gorr am letzten Spieltag den dritten Platz in der 2. Bundesliga dank der besseren Tordifferenz vor der punktgleichen TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Coburg ist der 95. Verein in der Bundesliga seit der Gründung 1966.

Zuvor waren bereits Zweitliga-Meister HC Erlangen und der TSV GWD Minden aufgestiegen. Das Trio ersetzt in der kommenden Saison den insolventen und abgemeldeten HSV Hamburg sowie die sportlichen Absteiger TuS N-Lübbecke und ThSV Eisenach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal