Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: SG Flensburg-Handdewitt verliert in der Champions League gegen Paris

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niederlage in Paris  

Flensburg rutscht in der Champions League ab

16.10.2016, 20:34 Uhr | dpa

Handball: SG Flensburg-Handdewitt verliert in der Champions League gegen Paris. Abwehrarbeit: Die Flensburger Jim Gottfridsson (links) und Jakob Heinl versuchen Jesper Nielsen von Paris St. Germain zu bremsen. (Quelle: imago/Panoramic)

Abwehrarbeit: Die Flensburger Jim Gottfridsson (links) und Jakob Heinl versuchen Jesper Nielsen von Paris St. Germain zu bremsen. (Quelle: imago/Panoramic)

Die SG Flensburg-Handewitt haben ihr Auswärtsspiel in der Champions League bei Paris St. Germain am Sonntag mit 22:27 (11:13) verloren. Durch die zweite Niederlage im laufenden Wettbewerb rutschte die SG auf den sechsten Platz in der Vorrundengruppe A ab.

Bester Werfer beim Spitzenreiter der Handball-Bundesliga war Johan Jakobsson mit fünf Toren. Nationalspieler Uwe Gensheimer erzielte sieben Treffern für Paris.

Ungewöhnliche Aufstellung

SG-Coach Ljubomir Vranjes hatte versucht, die Franzosen mit einer ungewöhnlichen Aufstellung zu überraschen. Von Beginn an setzte der Schwede auf den siebten Feldspieler. Er holte seinen Torwart bei eigenen Angriffen vom Feld und ließ seine Mannschaft mit zwei Kreisläufern agieren. Petar Djordjic und Jim Gottfridsson sorgten dann auch für die 2:0-Führung.

Das Pariser Starensemble stellte sich aber schnell auf diese Variante ein und hatte sich sieben Minuten vor der Pause beim 10:7 einen Drei-Tore-Vorsprung erarbeitet.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Franzosen von 15:12 (35.) auf 21:14 (46.) davon. Zwar konnten die Flensburger noch auf 21:24 (52.) verkürzen, doch zu mehr reichte es nicht, weil in der entscheidenden Phase zu viele Chancen ausgelassen wurden. So vergaben Kentin Mahé und Djordjic je einen Siebenmeter.

Kiel verliert in Ungarn

THW Kiel hatte seine Partie in Königsklasse mit 19:21 (10:13) beim ungarischen Meister Telekom Veszprem verloren. In Ungarn wäre für Kiel durchaus mehr drin gewesen. Dass es nicht zum Sieg reichte, hatte vor allem zwei Gründe: die nicht immer glücklichen Pfiffe des tschechischen Schiedsrichtergespanns und die Vielzahl eigener Fehler in der mit 5019 Zuschauern ausverkauften Veszprem-Arena.

Die Füchse Berlin stehen unterdessen in der dritten Qualifikationsrunde des EHF-Cups. Die Hauptstädter setzten sich gegen den französischen Vertreter Chambéry Savoie mit 24:22 (14:14) durch. Das Hinspiel hatten die Füchse in Frankreich mit 25:22 gewonnen.

Ein erneut überragender Torwart Silvio Heinevetter war der Garant für das Weiterkommen der Berliner, die in der vergangenen Saison noch gegen Chambéry ausgeschieden waren. Die dritte Qualifikationsrunde, in der auch Frisch Auf Göppingen, der SC Magdeburg und die MT Melsungen eingreifen, wird am Dienstag in Wien ausgelost.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal