Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Berliner Füchse besiegen DHfK Leipzig mit 29:20

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-Bundesliga  

Berliner Füchse besiegen DHfK Leipzig mit 29:20

10.11.2016, 08:09 Uhr | dpa

Handball-Bundesliga: Berliner Füchse besiegen DHfK Leipzig mit 29:20. Berlins Torhüter Silvio Heinevetter (l) pariert den Wurf des Leipzigers Lukas Binder.

Berlins Torhüter Silvio Heinevetter (l) pariert den Wurf des Leipzigers Lukas Binder. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Füchse Berlin sind neuer Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Das Hauptstadtteam besiegte den SC DHfK Leipzig mit 29:20 (14:10).

Die Berliner haben allerdings zwei Spiele mehr als der noch ungeschlagene Tabellenzweite SG Flensburg-Handewitt absolviert. Bester Werfer der Gastgeber im Bundesliga-Ostderby war Petar Nenadic mit acht Treffern. Außerdem überragte Nationaltorhüter Silvio Heinevetter mit 15 Paraden. Bei Leipzig traf Alen Milosevic vier Mal und war bester Werfer der Sachsen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal