Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Russlands Handballer verpassen erstmals EM-Teilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Russlands Handballer verpassen erstmals EM-Teilnahme

17.06.2017, 20:13 Uhr | dpa

Handball: Russlands Handballer verpassen erstmals EM-Teilnahme. Die Titelkämpfe Anfang 2018 finden ohne das Team von Dmitri Torgowanow statt.

Die Titelkämpfe Anfang 2018 finden ohne das Team von Dmitri Torgowanow statt. Foto: Adam Warzawa. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Russlands Handballer haben erstmals in ihrer Verbandsgeschichte eine Europameisterschaft verpasst.

Durch ein 27:27 am letzten Spieltag der Qualifikations-Gruppe 6 verspielte der dreimalige Weltmeister und Europameister von 1996 in Moskau in der zweiten Halbzeit eine 16:11-Führung und sorgte somit für ein Novum in der EM-Geschichte. Die Titelkämpfe finden Anfang 2018 in Kroatien statt.

Die Gruppe gewann Schweden mit zehn Punkten vor Montenegro (7) und Russland (5). Im Team der Montenegriner brillierte Vuko Borozan vom mazedonischen Champions-League-Sieger Vardar Skopje als siebenfacher Torschütze.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017