Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga: VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld  

Bielefeld vermasselt Magath-Einstand in Wolfsburg

08.08.2007, 22:08 Uhr | dpa

Wolfsburgs Marcelinho (re.) gegen Siyabonga Nkosi (Foto: dpa)Wolfsburgs Marcelinho (re.) gegen Siyabonga Nkosi (Foto: dpa)Felix Magath hat seinen Einstand als neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg total verpatzt. Die Niedersachsen unterlagen zum Saisonauftakt vor 20.921 Zuschauern in der heimischen Volkswagen Arena Arminia Bielefeld mit 1:3 (0:1) und lieferten dabei über weite Strecken eine konfuse Vorstellung ab. Artur Wichniarek (38. Minute), Christian Eigler (51.) und der eingewechselte Oliver Kirch (80.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Ernst Middendorp, die damit den zweiten Sieg innerhalb von vier Monaten in Wolfsburg feierte. Sergiu Radus Ehrentreffer (84.) war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Fehler prägen Partie

Magath hatte nach nur knapp einer Minute bereits die erste Schrecksunde zu überstehen, als Routinier Jörg Böhme einen Freistoß aus Rechtsaußenposition gefährlich auf den linken Pfosten zog. VfL- Torhüter Simon Jentzsch konnte den Ball jedoch noch zur Ecke ablenken. In einer emotionslosen Partie, die von zahlreichen Fehlern beider Teams geprägt war, blieb das bis in die Schlussphase der ersten Halbzeit hinein der einzige nennenswerte Höhepunkt.

Wichniarek eröffnet Bielefelder Torreigen

Für den zweiten zeichneten - sehr zu Magaths Leidwesen - erneut die Gäste verantwortlich. Wichniarek wurde von Böhme auf dem linken Flügel glänzend in Szene gesetzt, umspielte VfL-Verteidiger Uwe Möhrle und ließ Jentzsch mit einem platzierten Schuss ins untere rechte Toreck keine Chance. Von einer solchen Szene waren die Hausherren, die mit sechs Neuzugängen in die Partie gingen, vor dem Wechsel weit entfernt. Die nach dem Kreuzbandriss von Ricardo Costa neu formierte Innenverteidigung wirkte alles andere als sattelfest, vom Mittelfeld gingen kaum Impulse aus.

Marcelinho im Sturm ohne Akzente

Neu-Kapitän Marcelinho, den Magath von der Schaltzentrale in den Sturm beordert hatte, wirkte auf der Position neben Torjäger Sergiu Radu fehl am Platze. So kamen die Wölfe vor dem Wechsel nur zu einer gefährlichen Aktion. Den Schuss von Vlad Munteanu konnte VfL-Torhüter Mathias Hain (39.) aber halten.

Eigler zerstört letzte Hoffnung

Der Wille zum Aufbäumen erhielt bei den Gastgebern schon kurz nach Wiederanpfiff einen Dämpfer. Eigler schoss von der Strafraumgrenze völlig unbedrängt zum zweiten Tor für die Westfalen ein. Auch in dieser Szene sah die Innenverteidigung mit Nationalspieler Alexander Madlung und Costa-Ersatz Uwe Möhrle sehr schlecht aus.

Katastrophale Wölfe-Abwehr

Danach brachte Magath in dem Millionen-Einkauf Edin Dzeko zwar endlich einen zweiten echten Stürmer. Mehr Gefahr für die Arminia bedeutete dies jedoch nicht. Die Gastgeber fanden keine Mittel, um die kompakt stehende Deckung des Kontrahenten aus den Angeln zu heben. Die eigene Abwehr hingegen war löchrig wie ein Schweizer Käse. Kirch nutzte das schließlich zur endgültigen Entscheidung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal