Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga: Miroslav Klose ist der Spieler des 1. Spieltages

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spieler des Tages - 1. Spieltag  

Klose findet zurück in die Spur

10.08.2007, 20:33 Uhr | t-online.de

Bayern-Stürmer Miroslav Klose (Foto: ddp) Gleich im ersten Bundesligaspiel für den FC Bayern war Miroslav Klose die zentrale Figur im Angriffsspiel des Deutschen Rekordmeisters. Beim Saisonauftakt gegen Hansa Rostock zeigte Klose eine bärenstarke Leistung und war an allen drei Bayern-Toren beteiligt. Zunächst setzte er sich uneigennützig als Vorbereiter für seinen Sturmpartner Luca Toni in Szene - viele andere Kicker hätten in Kloses Position sicher selbst den Abschluss gesucht.#

Vorbereiter mit Torgarantie

Im zweiten Durchgang krönte der Nationalstürmer seine Leistung dann mit einem Doppelpack. Erst bewies der 29-Jährige Gerd-Müller-Qualitäten und staubte nach einem Flachschuss von Philipp Lahm zur 2:0-Führung ab. Kurz vor Ende der Partie demonstrierte Klose dann noch sein nahezu perfektes Timing bei Flanken, als er einen erneuten Assist von Lahm perfekt ins Netz köpfte.

Kurz vorm Jubiläumstreffer

Im 210. Einsatz in der Bundesliga war es der 99. Treffer für Klose. Allein seit dem Start der Saison 2005/2006 kommt der stille Star nun auf 40 Bundesliga-Tore und 30 Vorlagen. Eine Wahnsinnsquote, zumal der Torschützenkönig der WM 2006 in der vergangenen Rückrunde zwischenzeitlich 821 Minuten auf ein Erfolgserlebnis gewartet hatte.

Zurück zu alter Stärke

Das Wechseltheater hatte Klose in der Saison 2006/2007 sichtlich zu schaffen gemacht. Der Doppelpack gegen Rostock war genau die richtige Antwort und ein perfekter Einstand bei seinem neuen Team. In jedem Fall war es bereits Kloses 21. Zweierpack in der Bundesliga. Auch in dieser Hinsicht hat das lange Warten ein Ende. Zuletzt war ihm dieses Kunststück am 2. Dezember 2006 gelungen, beim 3:1-Sieg von Bremen über Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal