Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga: Schalke 04 punktet beim VfB Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. Spieltag - Freitagsspiel  

Vier Tore zum Saisonauftakt

10.08.2007, 22:41 Uhr | dpa, sid

Asamoah (l.) gegen Boka (Foto: ddp)Dem Meister ist ein erneuter Schwabenstreich nicht gelungen, aber einen Fehlstart hat der VfB Stuttgart im Gipfeltreffen mit Vizemeister Schalke 04 verhindert. Im spannenden Eröffnungsspiel der 45. Saison der Fußball-Bundesliga trennten sich der deutsche Meister und die Königsblauen mit einem gerechten 2:2 (0:1)-Unentschieden. Schalke verfehlte zwar den 500. Liga-Sieg, trotzte dem VfB bei der Teilwiedergutmachung für die verspielte Meisterschaft aber zumindest einen Punkt ab und ist für das nächste Heimspiel gegen Revier-Rivale Borussia Dortmund gewappnet.#

Rakitic rettet Königsblau das Remis

Nach der Führung durch einen abgefälschten Schuss von Lewan Kobiaschwili (25.) sorgten Sami Khedira (63.) und der Mexikaner Pavel Pardo (67./Foulelfmeter) mit einem Doppelpack innerhalb von fünf Minuten zunächst für die Wende. Den Ausgleich für die Gäste markierte der kroatische Neuzugang Ivan Raktic in der 76. Minute.

"Wir hätten den Sieg verdient gehabt"

Dabei waren die Königsblauen bereits auf der Siegerstraße. Kobiaschwili hatte die Gäste durch einen von Nationalspieler Roberto Hilbert abgefälschten Schuss überraschend in Führung gebracht, ehe die Stuttgarter noch für die Wende sorgten. Zunächst glich Khedira mit einem platzierten Schuss aus 12 Metern aus, anschließend verwandelte der Mexikaner Pardo einen von Schalkes Schlussmann Manuel Neuer an VfB-Neuzugang Ciprian Marica verschuldeten Elfmeter. "Ich glaube, wir waren die bessere Mannschaft und hätten den Sieg verdient gehabt", resümierte VfB-Manager Horst Heldt, der dennoch mit den 90 Minuten zufrieden war, nach der Partie.

Schäfer rettet gegen Ernst

Schalkes Nationalspieler Kevin Kuranyi sprach von einem gerechten Ergebnis: "Mal waren wir besser, mal Stuttgart. Es war ein gutes Eröffnungsspiel." Vor allem in der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse, dabei war Schalke nach der Führung abgeklärter und hätte erhöhen müssen. Doch der von Real Madrid umworbene Christian Pander verfehlte mit einem Freistoß knapp das Tor (54.). Drei Minuten später rettete Stuttgarts Keeper Raphael Schäfer gegen Fabian Ernst.

Stuttgart mit drei Änderungen

Der vor der Partie als Trainer des Jahres ausgezeichnete Armin Veh hatte die VfB-Startelf im Vergleich zum mühsamen 2:1 in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Zweitliga-Neuling SV Wehen Wiesbaden auf drei Positionen geändert. Der Brasilianer Cacau rückte nach seiner Rotsperre im Pokal neben Marica in den Angriff, Pardo übernahm wieder die Rolle als Chef im defensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung spielte Serdar Tasci für den gesperrten Gledson. Nationalstürmer Mario Gomez, der zum Fußballer des Jahres gewählt worden war, fehlte hingegen wegen einer Oberschenkelzerrung.

Khedira und Boka überzeugen beim VfB

Bei Schalke verzichtete Coach Mirko Slomka zu Beginn auf jegliche Neuzugänge. Der beim 9:0 im Pokal beim Oberligisten Eintracht Trier angeschlagenen Mladen Krstajic rückte für Heiko Westermann in die Abwehr. Der kroatische Neuzugang Rakitic saß zunächst auf der Bank, ehe er nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit mit seinem Tor zum 2:2 seine Klasse unterstrich. Bei Stuttgart gefielen mit Abstrichen Khedira und Arthur Boka. Beste Spieler bei Schalke waren Pander und Ernst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal