Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga - 4. Spieltag: Bremen nutzt die kollektiven Ausrutscher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

4. Spieltag - Samstagsspiele  

Bremen nutzt die kollektiven Ausrutscher

01.09.2007, 17:36 Uhr | t-online.de

Bremens Almeida (re.) gegen Mahdavikia (Foto: dpa)Bremens Almeida (re.) gegen Mahdavikia (Foto: dpa)Der FC Bayern macht Pause - und keiner kann es nutzen. Am 4. Spieltag der Bundesliga haben gleich drei Teams die Chance verpasst, zumindest für einen Tag am Branchenprimus aus München vorbei zu ziehen. Der VfL Bochum verlor bei Hannover 96 mit 2:3, bleibt aber trotzdem vorerst auf Rang zwei. Auch der Dritte Bielefeld rutschte aus, und zwar gehörig. Die Arminia ging bei Aufsteiger MSV Duisburg mit 0:3 unter.#

Bremen meldet sich zurück

Nutznießer der kollektiven Patzer der Konkurrenz war Werder Bremen. Drei Tage nach dem Einzug in die Champions League setzte sich das Team von Trainer Thomas Schaaf im Weserstadion gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 durch. Nach schwachem Saisonstart ist Werder damit an Schalke 04 auf Rang fünf vorbeigezogen, punktgleich mit dem Überraschungstrio aus Bochum, Bielefeld und Frankfurt.

Wieder kein Punkt für Hansa

Aufsteiger Rostock wartet weiter auf den ersten Punkt. Hansa bleibt nach dem 0:1 gegen Borussia Dortmund Schlusslicht in der Bundesliga. Im Berliner Olympiastadion setzte sich die Hertha aus Berlin durch einen Last-Minute-Treffer mit 2:1 gegen den VfL Wolfsburg durch. Den ersten Sieg der neuen Spielzeit verspielte Energie Cottbus im Heimauftritt gegen Pokalsieger Nürnberg. Trotz Überzahl kassierten die Lausitzer kurz vor Schluss noch den 1:1-Ausgleich.

Hamburg will die Bayern ärgern

Im dritten Teil des Spieltags am Sonntag hat nun noch der FC Bayern die Chance, die Tabellenführung weiter auszubauen. Die Münchner treten ohne Stürmer Luca Toni beim Hamburger SV an. Außerdem steigt noch das brisante Südwestderby zwischen dem Liga-Neuling Karlsruhe und Meister VfB Stuttgart.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal