Sie sind hier: Home > Sport >

Toni Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toni Schumacher

Der frühere Kölner ist ein Typ, mit dem man Pferde stehlen kann. Seine Offenheit wurde dem "Tünn" allerdings auch zum Verhängnis. Nach der Veröffentlichung des Buches "Anpfiff", in dem der Keeper von Partynächten, Zockern und Doping im Fußball berichtete, war die DFB-Karriere nach einem EM-Titel, zwei Vizeweltmeisterschaften und insgesamt 76 Einsätzen für Deutschland beendet. Ein dunkles Kapitel in der Karriere war auch das brutale Foul am Franzosen Patrick Battiston, den er im WM-Halbfinale 1982 mit einem Bodycheck zu Boden streckte und hinterher flapsig anbot, ihm die Jacketkronen zu bezahlen. Auch als Trainer erlebte Schumacher einen Tiefpunkt, als er im Dezember 1999 in der Halbzeit eines laufenden Spiels bei Fortuna Köln entlassen wurde. Erfolg hatte Schumacher dagegen als Torwarttrainer beim FC Bayern und in Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017