Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - 2. Bundesliga: Borussia Mönchengladbach weiter im Siegesrausch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

9. Spieltag - Sonntagsspiele  

Gladbach weiter im Siegesrausch

07.10.2007, 16:39 Uhr | dpa

Der Koblenzer Sukalo (li.) gegen Gladbachs Rösler (Foto: dpa)Der Koblenzer Sukalo (li.) gegen Gladbachs Rösler (Foto: dpa)Borussia Mönchengladbach eilt von Sieg zu Sieg und hält mit einer Rekordserie die Konkurrenz in Schach. Am neunten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga verteidigte der Erstliga-Absteiger mit dem 5:0-Kantersieg bei TuS Koblenz wieder die Tabellenführung und stellte mit sechs Siegen hintereinander eine neue Zweitliga-Bestmarke auf. Auf dem Lauterer Betzenberg beendete der 1. FCK seine schwarze Serie von zwölf sieglosen Spielen und feierte mit dem 3:0 über den VfL Osnabrück den ersten Saisonsieg. Der FSV Mainz verteidigte beim 4:1 gegen den FC Erzgebirge Aue seine weiße Heimweste und hat als Tabellenfünfter wieder die Aufstiegsplätze vor Augen.

Freiburg kann sich an die Spitze setzen

Zwei Punkte hinter Spitzenreiter Gladbach folgt 1860 München nach dem 2:0 am Freitag in Jena auf dem zweiten Platz. Die Überraschungsmannschaft von Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden, der bei der SpVgg Greuther Fürth ein achtbares 1:1 erreichte, und der SC Freiburg teilen sich nach Punkten den dritten Aufstiegsplatz. Die seit sieben Partien ungeschlagenen Breisgauer könnten aber mit einem deutlichen Sieg an diesem Montag bei Alemannia Aachen die Tabellenführung übernehmen.

Paderborn in arger Not

Im Tabellenkeller ließ der FC Augsburg die Abstiegsränge vorerst hinter sich, allerdings musste sich der neue Trainer Ralf Loose bei seinem Debüt im deutschen Profifußball mit einem 2:2 gegen 1899 Hoffenheim begnügen. Roland Benschneider (33.) und Mamadou Diabang (41.) hatten den FCA in Führung gebracht, Millionen-Einkauf Carlos Eduardo (80.) und Edu (84.) retteten dem Aufsteiger einen Punkt. Beim SC Paderborn dürften die Tage von Trainer Holger Fach gezählt sein. Nach dem 1:2 beim FC St. Pauli hat das sieglose Schlusslicht schon sechs Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Nach den Platzverweisen von Timo Röttger und Markus Krösche beendete Paderborn die Partie mit nur neun Spielern.

Erleichterung bei FCK-Trainer Rekdal

Souverän setzte Mönchengladbach den "goldenen Herbst" fort und knackte den sechs Jahre alten, unter Trainer Hans Meyer erzielten Zweitliga-Rekord. Patrick Paauwe (2.), Rob Friend (35./78.), Sascha Rösler (79.) und Sandro Rafael in der Nachspielzeit trafen vor 15.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion Oberwehrt für die Borussen. Beim Krisen-FCK in der Pfalz landeten Björn Runström (30./Foulelfmeter), Joseph Enoko (69./Eigentor) und Emeka Opara (88.) den ersehnten Befreiungsschlag und retteten Trainer Kjetil Rekdal vorerst den Job.

Borja trifft im Doppelpack

Am Mainzer Bruchweg gelang dem FSV nach einem 0:1-Rückstand innerhalb von acht Minuten die Wende, als Felix Borja (58./66.) und Chadli Amri (60.) den Gastgeber in Front brachten und ihr Team vor der ersten Saisonheimniederlage bewahrten. Den vierten Treffer erzielte Daniel Gunkel (85.). Mainz hatte die erste Halbzeit total verschlafen und war durch Florian Heller (23.) verdient in Rückstand geraten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal