Sie sind hier: Home > Sport >

Di Montezemolo: "Der Fall ist skandalös"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Di Montezemolo: "Der Fall ist skandalös"

05.07.2007, 14:19 Uhr | Motorsport-Total.com, t-online.de

Wegen der rechtlich brisanten Situation sagt momentan kaum jemand etwas zum Spionageskandal um Nigel Stepney (Ferrari) und Mike Coughlan (McLaren). Selbst der sonst so redselige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo gab nur einen kurzen Kommentar zu den aktuellen Entwicklungen ab: "Der Fall ist skandalös", wird er von der "APA" zitiert. Und Antonio Ghini, Kommunikationsmanager bei Ferrari, fügte an: "Was geschehen ist, ist absolut gravierend, weil Projekte über unsere Autos und über die industrielle Entwicklung des Teams an die Öffentlichkeit gekommen sind."

Rectangle Formel 1

AnzeigeJaxx

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017