Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: FIA veröffentlicht versehentlich Gehalt von Mike Coughlan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spionage-Affäre  

Peinlich: Gehalt von Coughlan im Internet

19.09.2007, 16:32 Uhr | T-Online / ngo / Motorsport-Total.com, t-online.de

Anhörung vor dem Motorsportrat (Foto: xpb.cc)Anhörung vor dem Motorsportrat (Foto: xpb.cc) Sie wollten schon immer einmal wissen, wie viel man als Chefdesigner eines der führenden Formel-1-Teams so verdient? Heute hatten Sie die Gelegenheit, das zu erfahren. Denn der Automobilweltverband leistete sich eine mehr als peinliche Panne. Die FIA veröffentlichte auf ihrer Internetseite die Abschriften der beiden Verhandlungen vor dem Weltmotorsportrat. Dabei sollten Passagen, in denen es um finanzielle Details ging, geschwärzt werden - für die User also unkenntlich gemacht. Doch mit einem Trick konnte man diese wieder lesbar machen und das Gehalt von Mike Coughlan freilegen. Die FIA hat mittlerweile reagiert und die Dokumente entfernt.

Zum Herunterladen im pdf-Format
Zum Herunterladen im pdf-Format

Übrigens: Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel können Sie weiterführende Informationen der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten. Probieren Sie's aus!

Rectangle Formel 1

Einblick in die Gehaltsstrukturen
Wer also schnell und clever genug war, konnte sich einen Einblick in die Gehaltsstrukturen der Formel 1 verschaffen. Erstellt wurden die Abschriften nach Information der FIA von einem professionellen Stenograph und durch einen unabhängigen Spezialisten für Abschriften formatiert. "Sie wurden anschließend an die Teams Ferrari und McLaren-Mercedes übermittelt, um ihnen die Möglichkeit einzuräumen, etwaige vertrauliche finanzielle oder technische Informationen zu redigieren", hieß es.

Kommentar
Alonso vs. Hamilton Wie eine Gewehrkugel...

AnzeigeJaxx

Der Wille zur Transparenz
Durch die Veröffentlichung des Verlaufs der beiden Anhörungen wollte der Automobilweltverband Transparenz in das Verfahren bringen. "Die Abschriften wurden von der FIA in keiner Weise verändert und es könnte ein paar kleine Schreibfehler geben, die nicht korrigiert wurden", schrieb der Verband weiter.

Fahrerwertung
Teamwertung

Web 2.0 Balken

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal