Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Segeln - America's Cup: Deutsches Segel-Syndikat Team Germany mit neuem Boot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

America's Cup  

Mit neuem Boot und zarten Hoffnungen

25.03.2013, 15:06 Uhr | t-online.de, sid

Jesper Bank vom Segel-Syndikat Team Germany (Foto: imago)Jesper Bank vom Segel-Syndikat Team Germany (Foto: imago) Mit neuem Boot und zarten Hoffnungen auf die langersehnte Trendwende geht das deutsche Segel-Syndikat Team Germany in die letzten Testregatten (Act 13) für den 32. America's Cup vor Valencia. "Die Rennen haben für uns einen großen sportlichen Wert. Jetzt können wir unser Material unter Regatta-Bedingungen testen und Informationen über die anderen Mannschaften sammeln", sagt Skipper Jesper Bank. Der Däne gibt sich nach den enttäuschenden Wettfahrten des vergangenen Jahres und den Verzögerungen bei der Optimierung der neuen Yacht aber vorsichtig: "Wir gehen ohne feste Zielvorgabe in Act 13, da wir erst nach den Rennen wirklich wissen, wo wir stehen."

Zum Durchklicken Die Mitglieder einer America's-Cup-Crew
Zum Durchklicken America's-Cup-Teams im Überblick

NEU: Rectangle Mehr Sport

"Man muss jetzt abwarten"
Jochen Schümann (Foto: imago)Jochen Schümann (Foto: imago) Unterdessen setzt der dreimalige Olympiasieger Jochen Schümann vom Schweizer Titelverteidiger Alinghi keine große Erwartungen in die Kampagne seines Heimatlandes. "Die Deutschen haben in der Vorbereitung leider sehr viel Zeit verloren. Man muss jetzt abwarten, wie es sich dort weiterentwickelt. Aber es wird sehr schwierig", meint der Penzberger.#

AnzeigeJaxx

Es soll nun endlich bergauf gehen
Erst in der vergangenen Woche waren die letzten Ersatzteile für die neue Germany I in Valencia eingetroffen. Mehrere wochenlange Reparaturpausen hatten in den Wintermonaten immer wieder an den Nerven des ersten deutschen Teilnehmers in der 156-jährigen Veranstaltungsgeschichte gezehrt. Nach drei elften und damit vorletzten Plätzen, die bei den Acts 2006 mit der zweiten veralteten Yacht eingefahren wurden, soll es nun endlich bergauf gehen. "Wir haben die Grundkonzeption des Bootes bei den Arbeiten der vergangenen Wochen nicht mehr verändert, sind aber davon überzeugt, dass wir mit der einen oder anderen Kleinigkeit bei manchen Bedingungen einen Vorteil haben werden", so Bank.

Hightech-Yacht Shosholoza - ein Farbtupfer im America's Cup
Daten und Fakten
Team Shosholoza

Sieben deutsche Segler beim Team Germany
Zudem vertraut Bank seiner 17-köpfigen Crew, die er bereits Mitte März als Stammpersonal für Act 13 benannt hatte. "Die Mannschaft hat die Eindrücke bestätigt und sich im Training weiter bewährt", lobt der zweimalige Olympiasieger, in dessen Team nur sieben deutsche Segler stehen. Beim Start der Kampagne hatte man noch angekündigt, dass mindestes die Hälfte der "ersten 17" aus dem eigenen Land kommen soll.

Mythos
Überblick
Modus

Am 16. April beginnen die Ausscheidungsrennen
Gesegelt wird beim Act 13 bis Freitag im Fleetrace. Hier treten alle zwölf Yachten gleichzeitig gegeneinander an. Die am 16. April beginnenden Ausscheidungsrennen werden hingegen wie der America's Cup (23. Juni bis 7. Juli) selbst im Matchrace, also Boot gegen Boot, ausgesegelt. Bank erhofft sich trotz des Modus beim Act 13 Erkenntnisse für die kommenden Monate: "Natürlich sind Fleet- und Matchrace nicht miteinander zu vergleichen. Dennoch werden sich Rückschlüsse über den Boatspeed und das Handling der Yachten ziehen lassen."

Alinghi als Titelverteidiger für das Finale bereits qualifiziert
Ihren letzten Test unter Wettkampfbedingungen erleben bei Act 13 Alinghi und Sportdirektor Schümann, die als Titelverteidiger direkt für den America's Cup qualifiziert sind. Entsprechend hoch ist die Erwartungshaltung: "Natürlich hat der letzte Act eine höhere Bedeutung als die vorherigen. Das jetzige Material ist die Basis für das, womit man in den kommenden Wochen und Monaten segeln wird, und der gegenwärtige Stand der Technik. Wer jetzt nicht gut aussieht, wird es auch danach schwer haben", prophezeit Schümann.

trax.de: Alles rund um das Thema Segeln

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal