Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Die Geburt eines Mythos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Geburt eines Mythos

12.10.2007, 16:35 Uhr | t-online.de

Die America's-Cup-Trophäe (Foto: Reuters)Die America's-Cup-Trophäe (Foto: Reuters) Seit 1851 wird der America's Cup ausgefahren, damit ist er die älteste Sporttrophäe der Welt. Die Premiere in England vor 156 Jahren geriet zu einem dramatischen Rennen - und zu einer Blamage für die britische Flotte. Die Geburtsstunde des America's Cup schlug fernab von Wind und Wellen. Im Herzen von London, auf der ersten Weltausstellung der Geschichte, forderte 1851 der New Yorker Geschäftsmann John Stevens die englische Flotte heraus. Überzeugt von der eigenen Überlegenheit nahm die selbst ernannte Seefahrernation an - ein Fehler, wie sich bald herausstellen sollte.

Überblick
Modus

NEU: Rectangle Mehr Sport

Eine silberne Kanne als Pokal
14 Schiffe schickten die Engländer am 22. August 1851 ins Rennen um die Insel Wight. Einziger Gegner: die "America", ein 30 Meter langer Schoner des "New York Yacht Club", der für 45.000 Dollar nach dem Vorbild der heimischen Lotsenboote gebaut wurde. Diese waren ganz auf Geschwindigkeit ausgerichtet. Die America gewann mit 20 Minuten Vorsprung spielend gegen die englischen Teilnehmer des Clubs "Royal Yacht Squadron". Die "America" wurde als Siegerin der ersten Regatta zur Namensgeberin des America's Cup. Den Pokal (eine silberne Kanne), den das erfolgreiche Syndikat erhielt, übergab es dem New York Yacht Club mit der Auflage, dass der Pokal von anderen Nationen herausgefordert werden könne.

Zum Durchklicken Die Mitglieder einer America's-Cup-Crew
Zum Durchklicken America's-Cup-Teams im Überblick

AnzeigeJaxx

Der Beste aller Verlierer
Lange bleiben die Konkurrenten der Amerikaner ohne Chance: 132 Jahre lang kann die USA (von 1851 bis 1983) bei 25 unregelmäßig stattfindenden Wettbewerben ihren Titel verteidigen. Einer der Großen in den frühen Jahren des America's Cup war der englische Unternehmer Thomas Lipton. Zwischen 1899 und 1930 forderte er die Amerikaner fünfmal mit seinen Yachten "Shamrock I" bis "Shamrock V" heraus, unterlag aber jedes Mal. Dafür erhielt er einen speziell für ihn geschaffenen Pokal für den "besten aller Verlierer".

Hightech-Yacht
Daten und Fakten
Team Shosholoza

Siegesserie gebrochen
Erst im Jahr 1983 setzte sich ein Konkurrent der New Yorker durch: Mit der Zwölf-Meter-Yacht "Australia II" gelang es, die Siegesserie der Amerikaner zu durchbrechen und die Trophäe nach Australien zu holen. Danach ging  der Cup noch an die Westküste Amerikas und anschließend nach Neuseeland, bevor ihn das Schweizer Team Alinghi in 2003 unter Führung von Ernesto Bertarelli zum ersten Mal in der über 150-jährigen Geschichte des America’s Cup nach Europa brachte. 

Elf Teams fordern "Alinghi" heraus
Heute werden die Regatten der hoch modernen High-Tech-Yachten um die begehrte Trophäe auch als "Formel 1 des Segelsports" bezeichnet. Während der 32. Auflage des America Cups treten elf Herausforderer und der Titelverteidiger "Alinghi" aus der Schweiz rund zwei Jahre lang gegeneinander an, bis schließlich im Sommer 2007 der neue Sieger fest steht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal