Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Borussia Dortmund: Sebastian Kehl vor Rückkehr in die Startelf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Kehl vor Comeback beim BVB

23.11.2007, 15:35 Uhr | sid, dpa

Sebastian Kehl (Foto: ddp) Sebastian Kehl steht nach über dreimonatiger Zwangspause vor einer Rückkehr in die Startelf von Borussia Dortmund. "Er ist in der Tat eine Alternative", sagte BVB-Trainer Thomas Doll vor der Partie beim 1. FC Nürnberg. Kehl gehörte in den vergangenen beiden Begegnungen bereits zum BVB- Kader, wurde aber nicht eingewechselt. Für den Mittelfeldakteur ist es der dritte Anlauf nach zuvor zwei missglückten Comeback-Versuchen im Februar und August 2007. In den Punktspielen bei Hannover 96 (1:2) und gegen Eintracht Frankfurt (1:1) hatte Kehl auf der Bank gesessen und im Regionalliga-Team des BVB gegen Kickers Emden (3:2) und VfL Wolfsburg (1:0) Spielpraxis sammeln können.

Schönste Tore
Regeln Bundesliga-Trainer für verschärfte Änderungen
14. Spieltag Magaths Rückkehr nach München

"Auf einem guten Weg"

Nur 503 Pflichtspiel-Minuten hat Kehl, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, seit dem rüden Foul des damaligen Münchners Hasan Salihamidzic beim Start der abgelaufenen Spielzeit 2006/07 am 11. August 2006 und der anschließenden Knieoperation für die Borussia bestreiten können. Sein letztes Pflichtspiel bestritt er am 12. August beim Saisonauftakt gegen Aufsteiger MSV Duisburg (1:3), bevor ihn Kniebeschwerden erneut zurückwarfen. "Ich bin auf einem guten Weg. Es hat alles in allem gut funktioniert, auch wenn ich noch nicht bei 100 Prozent bin. Nach einer so langen Pause ist es normal, dass man eine gewisse Müdigkeit nach den Spielen spürt. Das Knie und ich müssen sich an die Belastung erst wieder gewöhnen", sagte Kehl.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal