Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: FC Energie Cottbus - SV Werder Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Energie Cottbus - Werder Bremen  

Werder-Sieg bei Klasnic-Comeback

24.11.2007, 18:50 Uhr | dpa

Bremens Pasanen (oben) gegen Rivic (Foto: dpa)Bremens Pasanen (oben) gegen Rivic (Foto: dpa)Auch von der Trainings-Prügelei zwischen Sanogo und Carlos Alberto hat sich Bayern-Jäger Werder Bremen nicht aus der Erfolgsspur bringen lassen. Beim Comeback von Ivan Klasnic nach 342 Tagen gewann der Meisterschafts-Mitfavorit beim Tabellen-Schlusslicht Energie Cottbus mit 2:0 (1:0), musste in der Lausitz allerdings harten Widerstand brechen. Erst ein heiß diskutierter Foulelfmeter, den Diego zu seinem siebten Saisontor verwandelte (63. Minute), brach den Widerstand von Energie. Der eingewechselte John Jairo Mosquera (83.) entschied aus spitzem Winkel die umkämpfte Partie für die Bremer, die so dem FC Bayern (31) im Nacken bleiben.

Live-Ticker zum Nachlesen FC Energie Cottbus - Werder Bremen
Schönste Tore
Beste Bilder Wählen Sie das spektakulärste Foto des 14. Spieltags
Spieler des Tages Kevin Kuranyi macht den Unterschied

Foto-Serie Die Prügelei zwischen Sanogo und Alberto

Klasnic mit guten Szenen

Rund neun Monate nach seiner zweiten Nierentransplantation hatte Werder-Coach Thomas Schaaf den 27-jährigen Klasnic wieder in die Anfangs-Elf beordert. Der Kroate hatte am 17. Dezember 2006 sein letztes Bundesligaspiel für den SV Werder bestritten, bevor er wegen seiner schweren Erkrankung um die Fortsetzung seiner Karriere bangen musste. "Ich bin bereit. Meine Werte sind gut", hatte sich Klasnic zurückgemeldet - und führte sich in Cottbus gleich mit einer halben Chance (5.) gut ein.

Chancen auf beiden Seiten

Der Favorit übernahm vor 14.000 Zuschauern im Stadion der Freundschaft gleich die Initiative. Doch die Gastgeber hielten mit veränderter Taktik und großem Kampfgeist lange dagegen, so dass sich ein abwechslungsreiches Spiel mit einer Vielzahl von Torszenen entwickelte. Erst in der Schlussphase konnte Werder überzeugen. Rückkehrer Klasnic rutschte zunächst an einer Eingabe von Markus Rosenberg knapp vorbei (16.). Naldo donnerte einen Freistoß an die Latte (32.).

Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Energie Cottbus | Vereinsinfos Werder Bremen

Doppeldeckung für Diego

Energie agierte aus einer massierten Defensive - mit Timo Rost und Stanislaw Angelow kümmerten sich gleich zwei "Sechser" lange wirkungsvoll um das Werder-Herz Diego. Doch die Elf von Coach Bojan Prasnikar startete immer wieder schnelle und durchaus gefährliche Gegenstöße. So verhinderte Bremens Keeper Tim Wiese gegen Stiven Rivic einen Rückstand, Vragel da Silva traf zwar im Nachsetzen, aber aus Abseitsposition (20.). Der agile Spielmacher Ervin Skela verschenkte die beste Cottbuser Konter-Chance (36.). Und Daniel Ziebigs Knaller klatschte an die Querlatte (43.).

Zum Durchklicken Die Elf des 14. Spieltags

Elfmeter bricht den Bann

Nach der Pause erhöhten die Bremer, die neben Sanogo und Carlos Alberto auch ohne ihren derzeit besten Torschützen Hugo Almeida (Muskelfaserriss) auskommen mussten, den Druck weiter. Einen Kopfball von Nationalverteidiger Per Mertesacker kratzte Angelow noch von der Linie (53.). Nach einer Rangelei von Mario Cvitanovic gegen Rosenberg entschied der keinesfalls überzeugende Schiedsrichter Manuel Gräfe auf Elfmeter für Bremen. Diego verwandelte, ehe der eingewechselte Kolumbianer Mosquera bei einem Konter Energie-Schlussmann Gerhard Tremmel überraschte - sein Schuss aus spitzem Winkel rauschte am überraschten Tremmel vorbei zum 2:0 ins Netz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal