Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

American Football - NFL: Green Bay Packers verlieren Spiel und Brett Favre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

American Football - NFL  

Packers verlieren Spiel und ihren Quarterback

12.02.2010, 22:50 Uhr | t-online.de, sid

Quarterback Brett Favre verletzt sich bei der Packers-Pleite (Foto: imago)Quarterback Brett Favre verletzt sich bei der Packers-Pleite (Foto: imago) Die Dallas Cowboys haben vorzeitig die Playoffs der National Football League (NFL) erreicht. Bei ihrem sechsten Sieg in Folge bezwangen sie in der vorgezogenen Spitzenpartie des 13. Spieltages die Green Bay Packers 37:27 und verbesserten ihre Bilanz auf 11:1-Siege. Für Green Bay, das zuvor ebenfalls sechsmal hintereinander gewonnen hatte, war es bei zehn Siegen die zweite Niederlage.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NFL

Favre verletzt sich

Schwerer als die Pleite könnte für die Packers allerdings die Verletzung von Star-Quarterback Brett Favre wiegen. Der Spielmacher, der 249-mal in Folge in der Startformation stand und damit den NFL-Rekord hält, zog sich im zweiten Viertel Blessuren an der rechten Schulter und am Ellenbogen zu. Damit droht der 38-Jährige in der nächsten Begegnung am 9. Dezember bei den Oakland Raiders auszufallen.

Noch 449 Yards entfernt

Damit ist Favres Rekordjagd vorerst unterbrochen. Bis zu seiner Verletzung gelang dem Quarterback mit seinen Pässen ein Raumgewinn von 56 Yards. Insgesamt kommt er damit in seiner Karriere auf stolze 60.912 Yards. Doch einer war noch besser: Dan Marino warf insgesamt 61.361 Yards und kann sich weiterhin stolzer Besitzer eines der wenigen Rekorde nennen, die ihm Favre noch nicht weg genommen hat. Doch auch das dürfte nur eine Frage der Zeit sein.

Romo mit Klubrekord

Quarterback Tony Roma von den Cowboys stellt Klubrekord auf (Foto: imago)Quarterback Tony Roma von den Cowboys stellt Klubrekord auf (Foto: imago) Cowboys-Quarterback Tony Romo lieferte derweil eine weitere Galavorstellung ab und verbuchte vier Touchdown-Pässe. Insgesamt warf der Spielmacher den Ball in dieser Spielzeit nun 33-mal erfolgreich in die gegnerische Endzone und stellte damit bereits vier Partien vor Saisonende einen internen Vereinsrekord auf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal