Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: Buntes vom 15. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Buntes vom 15. Spieltag  

Thon bringt Podolski ins Gespräch

02.12.2007, 16:57 Uhr | dpa

ADVENTSSTIMMUNG: Dank des zweiten Saisonsieges war auch die Stimmung auf der ersten Energie-Weihnachtsparty in Cottbus gerettet. Nach dem 2:0 über den Karlsruher SC hatte der Klub aus der Lausitz seine Fans eingeladen, vom Stadion der Freundschaft in die Cottbuser Messehallen zu kommen. Dort signierten die Spieler Weihnachtsgeschenke. Wer zuvor im Stadion war, hatte freien Eintritt zur Party. Allerdings waren nur 10.914 Zuschauer zum Spiel gekommen, die bislang wenigsten bei allen Bundesliga-Partien in dieser Saison.

HALLENKICK: Eine sogenannte SoccaFive Arena ist in unmittelbarer Nachbarschaft der Volkswagen Arena in Wolfsburg eingeweiht worden. Bundesligist VfL Wolfsburg unterstützt als offizieller Partner die moderne Kleinfeldfußballanlage unterm Hallendach. Nach Angaben des VfL sollen dort die Fans ihre Fußballfantasie voll ausleben können. Markeninhaberin von SoccaFive ist die Newsports GmbH, an der der frühere Premiere-Chef Georg Kofler seit einigen Tagen 33 Prozent der Anteile hält. Bis 2012 will das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz 50 Fußballhallen bauen und betreiben.

VORSCHLAGSRECHT: Lukas Podolski war am Samstag auf Schalke ein Randthema. Der frühere Nationalspieler Olaf Thon, Aufsichtsratsmitglied beim FC Schalke 04, hatte den Bayern-Nationalspieler als mögliche Verstärkung für die Offensive der Knappen ins Spiel gebracht. Doch Andreas Müller winkte ab. "Podolski ist ein sehr guter Stürmer. Aber er ist Spieler des FC Bayern. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen", so der Schalke-Manager. Einen Vorstoß in diese Richtung werde es nicht geben. Einen Seitenhieb auf Thon konnte sich Müller nicht verkneifen. "Vorschläge kann bei uns jeder machen, auch Charlie Neumann."

SCHÖNE BESCHERUNG: Ohne die erhofften drei Punkte als Geschenk fand die Weihnachtsfeier des VfB Stuttgart statt. Das schmackhafte Vier-Gänge-Menü sowie die Cabaret- und Akrobatikeinlagen trösteten wenigstens etwas über die 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund hinweg.

RUHRPOTTSCHWABEN: Waschechte Westfalen und doch kein Grund zur Freude: Borussia Dortmunds 2:1-Sieg beim deutschen Meister löste beim VfB-Fanclub "Ruhrpottschwaben" nur Tristesse aus. Alle 27 Mitglieder stammen aus Nordrhein-Westfalen. Die Zweite Vorsitzende Kerstin Döring zog im April wegen ihrer Liebe zum schwäbischen Spitzenklub sogar extra von Duisburg ins Stuttgarter Umland. "Kaum da, konnte ich am 19. Mai schon mit der Fahne in der Hand in der Innenstadt die Meisterschaft feiern", hatte die stellvertretende Vorsitzende den "Stuttgarter Nachrichten" im Vorfeld der Partie gesagt.

HILFE: Hertha BSC unterstützt gemeinsam mit seinem Hauptsponsor eine Aktion für das Kinderhilfswerk UNICEF. Unter dem Motto "Zukunft bewegen - Kinder malen für Kinder" wurde ein Malwettbewerb ausgerichtet, die Schirmherrschaft hatte Hertha-Profi Patrick Ebert übernommen. Das Gewinner-Motiv des neunjährigen Adriano Iurlano aus Berlin-Schöneberg wird nun auf T-Shirts zugunsten von UNICEF in den Fan-Shops des Bundesligisten vertrieben. Mit einer anderen Aktion will Hertha zur Sanierung der berühmten Berliner Gedächtniskirche beitragen, am Nikolaustag ist eine Spendenaktion geplant.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal