Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: VfL Bochum und Karlsruher SC mit attraktivem Remis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum - Karlsruher SC  

Ein Unentschieden auf hohem Niveau

08.12.2007, 20:08 Uhr | dpa

KSC-Keeper Kornetzky (re.) rettet gegen Sestak (Foto: dpa)KSC-Keeper Kornetzky (re.) rettet gegen Sestak (Foto: dpa)Der Karlsruher SC hat einen Spieltag vor Ende der Hinrunde seinen Platz im oberen Drittel der Bundesliga gefestigt. Die Überraschungsmannschaft aus Baden kam beim VfL Bochum zu einem verdienten 2:2 (1:1)-Unentschieden. Bochum ging vor 20.784 Zuschauern durch Stanislaw Sestak (18.) früh in Führung, doch Tamas Hajnal konnte wenig später zum 1:1 ausgleichen (24.). Den durchaus möglichen Auswärtssieg des Aufsteigers, der durch Sebastian Freis (56.) in Führung ging, verhinderte mit seinem achten Saisontor der Slowake Sestak (59.).


Zum Durchklicken Die Elf des 16. Bundesliga-Spieltags
Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 16. Bundesliga-Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos VfL Bochum | Vereinsinfos Karlsruher SC

Hohes Tempo vom Start weg

Beide Teams mussten auf einige Spieler verzichten. Immerhin rückte beim VfL Christoph Dabrowski wieder für Pavel Drsek ins defensive Mittelfeld, beim KSC meldete sich Innenverteidiger Maik Franz nach abgelaufener Gelbsperre zurück. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel auf technisch ansprechendem Niveau. Die erste gute Möglichkeit für die Gäste hatte Massimilian Porcello, dessen Freistoß (6.) von Bochums Schlussmann René Renno zur Ecke gelenkt wurde.

Chancen und Tore auf beiden Seiten

Nur zwei Minuten später brannte es im Karlsruher Strafraum lichterloh. Sestak überlistete den herauseilenden Keeper Jean- Francois Kornetzky mit einem Heber, doch Mario Eggimann konnte noch vor der Linie für seinen geschlagenen Torhüter retten. Bochums Führung in der 18. Minute entsprang einer wunderschönen Kombination über Denny Fuchs und Marcin Mieciel, der für den slowakischen Nationalspieler auflegte: Sestak schlenzte den Ball überlegt zu seinem siebten Saisontor in den Winkel. Doch die Karlsruher zeigten sich keineswegs geschockt. Mittelfeldregisseur Hajnal sorgte für den nicht unverdienten Ausgleich. Nach einer Flanke von Andreas Görlitz konnte Renno den Volleyschuss von Alexander Iaschwili zunächst reflexartig abwehren, doch Haijnal traf im Nachsetzen.

Beide Mannschaften mit offenem Visier

Auch in der zweiten Halbzeit boten beide Mannschaften den Zuschauern ein attraktives Spiel. Der Aufsteiger aus Baden spielte weiter frech nach vorn und wurde mit dem Führungstreffer belohnt. Christian Timm konnte den etwas unmotiviert herauseilenden Bochumer Torhüter am Strafraumeck ausspielen und für Freis auflegen: Der Stürmer konnte sich die Ecke aussuchen und vollendete sicher zum 2:1. Doch wie zuvor der KSC steckte auch der Gastgeber den Rückstand gut weg und kam durch Sestak nur drei Minuten später zum 2:2-Ausgleich. Auch in der letzten halben Stunde bemühten sich beide Clubs um den Siegtreffer. Allerdings konnte sich niemand mehr einen entscheidenden Vorteil erspielen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal