Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - FC Bayern: Schlaudraff und Podolski sollen bleiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern München  

Rummenigge: "VfB kann sich Anruf sparen"

11.12.2007, 13:42 Uhr | sid, t-online.de

Jan Schlaudraff (Foto: imago)Jan Schlaudraff (Foto: imago) Jan Schlaudraff, Lukas Podolski und Willy Sagnol kommen beim FC Bayern München nicht über den Reservisten-Status hinaus. Abgeben will der Rekordmeister das Trio aber trotzdem nicht, schon gar nicht zu einem anderen Bundesligisten. Dem öffentlich geäußerten Interesse von Meister VfB Stuttgart an Nationalspieler Jan Schlaudraff trat Karl-Heinz Rummenigge entgegen. "Der VfB kann sich seinen Anruf sparen. Wir sind bei Schlaudraff überhaupt nicht gesprächsbereit", sagte Münchens Vorstandschef der "Stuttgarter Zeitung".


Im Porträt Jan Schlaudraff
Vor dem Absprung? Hitzfeld verhandelt mit dem Schweizer Verband
Kollegenschelte Kahn richtet mahnende Worte an die FCB-Stars

Aussichtsloses Werben um Poldi

Indes hat Manager Uli Hoeneß die andauernden Spekulationen um Lukas Podolski erst einmal beendet. "Die anderen können ihre Bemühungen einstellen. Wir geben Lukas auf keinen Fall ab." Zuletzt hatten offenbar Stuttgart, Dortmund, Schalke und Bremen Interesse am 22 Jahre alten Stürmer gezeigt. Beim wechselwilligen Willy Sagnol hat Hoeneß laut Münchner "tz" zudem “Hoffnung, ihn überzeugen zu können, dass er bleibt“. Sagnol war mit dem englischen Meister Manchester United in Zusammenhang gebracht worden.

Im Porträt Willy Sagnol
Im Porträt Lukas Podolski

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 16. Bundesliga-Spieltags
Zum Durchklicken Die Elf des 16. Bundesliga-Spieltags
Zum Durchklicken Diese Trainer suchen einen Job

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017