Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: Trennt sich MSV Duisburg von Ailton?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MSV Duisburg  

Trennt sich Duisburg von Ailton?

18.12.2007, 09:56 Uhr | sid

Ailton (Foto: imago)Ailton (Foto: imago) Nach nur fünf Monaten stehen die Zeichen bei Bundesliga-Schlusslicht MSV Duisburg und dem ehemaligen Torschützenkönig Ailton auf Trennung. Der Vorstandsvorsitzende Walter Hellmich bezeichnete den Stürmer in einer WDR-Sendung als Fehlgriff: "Wir haben schon gedacht, dass wir mit dem Burschen das eine oder andere bewirken und den ein oder anderen Sieg einfahren können. Und das ist sicherlich nicht der Fall", erklärte Hellmich.

Foto-Show Die Tops und Flops der Bundesliga-Hinrunde

Video

Nur ein Ailton-Tor für Duisburg

Der Klub-Boss antwortete auf die Frage, ob der Kugelblitz ein Fehleinkauf sei, dies könne man "unter Umständen" so sehen. Hellmich schloss nicht aus, sich bereits in der Winterpause von Deutschlands Fußballer des Jahres 2004 zu trennen. Gleichzeitig räumte er ein, mit Ailton selbst bisher keinen Kontakt aufgenommen zu haben. Der erst im Sommer verpflichtete Brasilianer erzielte in der laufenden Saison bislang nur einen Treffer.

Video
Video

Ailton: "Selbst ein Eto'o würde beim MSV nichts treffen"

Ailton äußerte sich gegenüber dem Kölner "Express": "Ich bin nicht zufrieden. Im Moment ist es in dieser Mannschaft unfassbar schwer, ein Tor zu schießen. Für jeden! Selbst ein Samuel Eto'o vom FC Barcelona würde beim MSV Duisburg nichts treffen", sagte der 34-Jährige. Sein Berater Luciano Casale machte klar: "Es geht nicht mehr!" Der ehemalige Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga kam über Kurzeinsätze bei den Zebras nicht hinaus. "Die Mannschaft funktioniert nicht, und deshalb funktioniert Toni auch nicht. Normalerweise habe ich eine eingebaute Torgarantie. Ich habe immer meine Tore geschossen. Aber von hinten kommt nichts", analysierte Ailton.

Kollegen kritisieren die Einstellung

Mit großem Brimborium war der Brasilianer von den Meiderichern im Sommer vorgestellt worden. Aber nur das eine Tor hat der ehemalige Bremer, Schalker und Hamburger, der meist von der Ersatzbank die Spiele des Aufsteigers verfolgen musste, für den MSV geschossen. Zudem war der Südamerikaner, der in Duisburg noch einen Vertrag bis Juni 2008 mit einer Option auf eine weitere Saison besitzt, wegen mangelnder Einstellung auch bei den Kollegen in die Kritik geraten.

Toni zwischen Familie und Duisburg

Seine geforderte Babypause nach der Geburt seiner Zwillinge Ende Oktober stieß im Umfeld des MSV ebenfalls auf Unverständnis und Kopfschütteln. Ailton steckt in einem Dilemma. "Meine Familie kommt nicht nach Deutschland. Ich vermisse meine Frau und die Kinder sehr. Das ist schwer für mich hier ohne sie", erklärt der Kugelblitz. Für seine schwache Trefferausbeute hat er zudem eine einfache Erklärung. "Wenn ich nur zehn Minuten spiele, kann ich nicht ein oder zwei Tore schießen. In sechs Monaten habe ich nur fünfmal länger gespielt. Gegen Bremen, Cottbus, Bochum, Nürnberg und jetzt Frankfurt. Das war alles. Die Statistik ist deshalb auch ungerecht", wird er im "Express" zitiert.

Spielbericht Frankfurt schlägt Duisburg
Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz

Ailton sieht sich als Attraktion an der Wedau

Gleichzeitig sieht er sich trotzdem als Mittelpunkt im Bundesliga-Betrieb des MSV: "Ich weiß, dass sich in Duisburg alles auf mich konzentriert. Ailton hier, Ailton da. Ich bin hier eine Attraktion. Für viele Leute ist Ailton Duisburg. Alle reden über mich, alle wollen was von mir. Aber dass der MSV so schlecht spielt, liegt nicht nur an Ailton. Das liegt an der ganzen Mannschaft." Deutliche Worte, die nicht auf eine Weiterbeschäftigung an der Wedau hindeuten.

Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 17. Bundesliga-Spieltags

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal