Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Löw stärkt Lehmann den Rücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Löw stärkt Lehmann den Rücken

18.12.2007, 13:33 Uhr | t-online.de

Joachim Löw (li.) und Jens Lehmann (Foto: dpa)Joachim Löw (li.) und Jens Lehmann (Foto: dpa) Hat die deutsche Nationalmannschaft ein Torhüterproblem? 173 Tage vor dem ersten Europameisterschafts-Auftritt des WM-Dritten ist Jens Lehmann bei Arsenal London weiterhin nur Reservist. Auch Timo Hildebrand, Deutschlands Nummer zwei, konnte sich in Valencia bislang noch nicht durchsetzen. Bundestrainer Joachim Löw treibt diese Situation noch keine Sorgenfalten in die Stirn, auch wenn er zugibt, "dass wir uns natürlich damit beschäftigen. Wir wollen das Thema auch nicht unter den Tisch kehren". Löw, der noch vor dem Jahreswechsel  ein "intensives Gespräch" mit Lehmann über dessen Aussichten bei Arsenal führen will, bricht aber auch eine Lanze für den 38-Jährigen: "Jens hat bewiesen, dass er in Drucksituationen besonders gut ist. Gegen Irland und England war er richtig stark. Er hat natürlich auch Führungsqualitäten und ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler unserer Mannschaft. Von daher wollen wir nicht auf ihn verzichten.“

EM-Einsatz ohne Spielpraxis denkbar

Lehmann, der genauso wie Hildebrand immer wieder mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wird, hatte zuletzt beteuert, dass er aus Rücksicht auf seine Familie in London bleiben will, auch wenn er weiter bei Arsenal nur auf der Bank säße. Selbst ohne viel Spielpraxis möchte Löw einen EM-Endrunden-Einsatz des ehemaligen Dortmunders und Schalkers nicht ausschließen. "Das ist vorstellbar. Wenn ich sehe, dass er in der Vorbereitung in einer guten Form ist, dann spielt er. Wenn er in der Vorbereitung seine Form nicht finden sollte, dann gibt es sicher noch eine andere Lösung. Eine Einsatzgarantie kann es nicht geben, aber selbstverständlich setzen wir auf Jens Lehmann, das ist ganz klar."

Kein erneutes Torwart-Duell

Einen Zweikampf um den Posten im deutschen Tor, wie es ihn im Vorfeld der WM 2006 zwischen Oliver Kahn und Lehmann gegeben hatte, möchte das Trainerteam diesmal nicht heraufbeschwören. "Es gab nach der WM überhaupt keinen Grund, auf dieser Position einen Wettbewerb auszurufen. Jens Lehmann hat Weltklasse bei der WM gehalten, hat sich durchgesetzt und er ist körperlich in einem hervorragenden Zustand", so Löw. „In der Strafraumbeherrschung ist er hervorragend, er hat die Ruhe und ist fußballerisch sehr gut. Da gab es nach der WM überhaupt nicht diese Situation zu sagen, es gibt einen Wettbewerb. Sondern wir haben gesagt, Jens Lehmann ist die Nummer eins, und das hat er bislang in den Länderspielen bewiesen, dass er dies zu recht ist."

Schlechte Karten für die neue Generation

Auch der Kampf um die übrigen Plätze scheint ein halbes Jahr vor der Endrunde bereits entschieden, Hildebrand und Robert Enke sollen die Nummer zwei und drei in der deutschen Auswahl sein. "Auf diese drei Torhüter bauen wir in Richtung EM", sagt Löw. Die beiden Nachwuchshoffnungen Manuel Neuer und Rene Adler hätten zwar "gut gehalten", seien aber eher Spieler mit "guten Perspektiven", es fehlten einfach die Möglichkeiten, um die beiden noch vor der EM zu testen. Für Hildebrand spricht laut Löw, dass der Ex-Stuttgarter "schon länger dabei ist und die Situation schon von der WM kennt." Enke überzeuge vor allem durch seine konstant guten Leistungen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal