Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Noch Bedenkzeit für Lehmann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Noch Bedenkzeit für Lehmann

04.01.2008, 14:04 Uhr | t-online.de, dpa

Jens Lehmann (Foto: imago)Jens Lehmann (Foto: imago) Keine Spur von Jens Lehmann beim Trainingsauftakt der Dortmunder Borussia zur Bundesliga-Rückrunde. Der Nationaltorhüter überlegt noch, ob er zu den Schwarz-Gelben zurückkehren soll. Zu groß sind die Differenzen, die sich in einem ersten Gespräch beider Parteien aufgetan hatten. Der Verein bot Lehmann eine lediglich auf die Rückrunde begrenzte Anstellung. Der 38-Jährige forderte nach Informationen der "Bild"-Zeitung aber einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009 - dotiert mit vier Millionen Euro bis zum Ende des Kontraktes. Überzeugt von einer "Win-win-Situation für beide Seiten", will der Verein Arsenal Londons Edel-Reservisten dennoch weiterhin als Ersatz für den an der Schulter verletzten Stammkeeper Roman Weidenfeller verpflichten. "Wir beurteilen die Gespräche und auch die Entscheidung mit vorsichtigem Optimismus", informierte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Rahmen einer Pressekonferenz.

Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Arsenal verzichtet auf eine Ablösesumme

"Der Klub hat die Bereitschaft erklärt, Jens ohne Ablösesumme ziehen zu lassen", sagte Michael Zorc nach einem Gespräch mit Arsenal-Teammanager Arsène Wenger. Vom aktuellen Stand der Verhandlungen mit der Borussia wollte Wenger aber nichts wissen. "Es hätte mich überrascht, wenn ein Spieler, der bei uns einen Vertrag hat, irgendwo anders vorgestellt worden wäre. Wenn er bei der Europameisterschaft spielen will, ist die Tür nicht geschlossen. Aber er spielt für uns in Burnley. Dessen bin ich mir zu 99,9 Prozent sicher", sagte Wenger.

Ziegler stünde bereit

Wann Lehmanns Entscheidung fallen wird, ist unklar. "Dass weiß ich auch nicht", sagte Watzke. Bis dahin darf sich Marc Ziegler als Nummer eins des derzeitigen Liga-Zehnten fühlen. Doch das Werben um Lehmann lässt den Rückschluss zu, dass die Verantwortlichen in Dortmund kein großes Vertrauen in Ziegler haben.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Borussia Dortmund

Watzke wehrt sich

Der sechsmalige Meister begegnete mit seiner PK auch den anhaltenden Spekulationen der letzten Tage. "Wir hatten bisher zum Thema Jens Lehmann geschwiegen, was einige von ihnen nicht gehindert hat, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen", hielt Watzke den anwesenden Medienvertretern vor. Und nicht nur das: Entschieden trat der 48-Jährige Vermutungen entgegen, Schwarz und Gelb stecke wieder in finanziellen Nöten. Im Radio, aber auch in den Printmedien habe Watzke den Titel von der "finanziell angeschlagenen Borussia" aufgeschnappt - mit offensichtlichem Entsetzen: "Das akzeptiere ich nicht nur nicht", schmetterte er in den Raum, "sondern wir werden uns auch mit allen Mitteln dagegen wehren. Wer so einen Mist erzählt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank." Zum Beweis verwies er auf den Gewinn von zehn Millionen Euro im vergangenen Geschäftsjahr.

Zum Durchklicken Die Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Tops und Flops der Bundesliga-Hinrunde

Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz
Video

Zorc darf weitermachen

Auch wenn Watzke in Sachen Lehmann keinen Vollzug melden konnte, hatte er doch zu Personalien jede Menge zu sagen. "Wir haben bis 30. Juni 2009 den Vertrag mit Sportdirektor Michael Zorc verlängert", informierte Watzke. Er freue sich persönlich über den Verbleib der BVB-Legende im Verein. Dem siebenmaligen Nationalspieler ging es nicht anders: "Ich freue mich sehr", erklärte der Sportdirektor, "dass der Klub weiter sein Vertrauen in mich setzt. Ich freue mich, dass ich weiter die sportlichen Geschicke des Klubs mitführen kann." Der 45-Jährige ist seit seinem Karriereende 1998 im Amt. Der Zukunft sieht Zorc positiv entgegen. "Ich denke, wir wir sind auf einem guten Weg."

Zweites Gespräch mit Doll

Diesen will der BVB offenbar mit Cheftrainer Thomas Doll gehen. Der Verein strebt eine Zusammenarbeit über den kommenden Sommer hinaus an, unterschrieben ist aber noch nichts. "Wir haben bisher ein Gespräch gehabt, das aus meiner Sicht ein sehr positives war. Ich habe ihm dabei eine Vertragsverlängerung angeboten", sagte Watzke. "In absehbarer Zeit" gebe es eine zweite Zusammenkunft, bei der die Details geklärt werden sollen.

Zwei neue für die Defensive

Als Neuling begrüßte Doll Rechtsverteidiger Antonio Rukavina von Partizan Belgrad in seinem Kader. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2012 und kostet den BVB rund 2,2 Millionen Euro Ablöse. Zuvor hatten die Dortmunder schon Abwehrspieler Mats Hummels von Bayern München auf Leihbasis bis Juni 2009 verpflichtet. Der 19 Jahre alte U-21-Nationalspieler war zum Trainingsauftakt vor 500 Zuschauern ebenso dabei wie Stürmer Alexander Frei, der nach sechsmonatiger Verletzungspause zurückkehrte. Der Schweizer Torjäger will im DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen am 28. Januar wieder eingreifen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal