Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Starker Endspurt sichert Seattle den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

American Football - NFL  

Starker Endspurt sichert Seattle den Sieg

12.02.2010, 22:50 Uhr | dpa, sid

Jacksonvilles Quarterback David Garrard (Foto: Reuters)Jacksonvilles Quarterback David Garrard (Foto: Reuters) Spannender Auftakt mit einigen Achterbahnfahrten in den Playoffs der NFL. Im ersten Spiel der so genannten Wildcard-Runde verspielten die Seattle Seahawks daheim gegen die Washington Redskins im letzten Spielviertel einen Vorsprung von 13 Punkten, sicherten sich aber anschließend mit drei Touchdowns in den letzten sechs Minuten doch noch den 35:14-Erfolg. Damit trifft Seattle am kommenden Wochenende auf die Green Bay Packers, die als zweitbestes Team der Conference NFC in der ersten Playoffrunde noch spielfrei hatten.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NFL
New England Patriots Perfekte Vorrunde
Reguläre Saison Redskins und Titans holen letzte Playoffplätze

Schlussspurt der Steelers reicht nicht ganz

Auch im zweiten Spiel lag der Favorit schon sicher vorne. Die Jacksonville Jaguars führten bei den Pittsburgh Steelers 28:10, bevor sie in der Schlussphase in der Offensive kaum noch etwas zu Stande brachten und knapp zwei Minuten vor Schluss erstmals in Rückstand gerieten. Kicker Josh Scobee rettete den Jaguars 37 Sekunden vor Schluss mit einem Fieldgoal doch noch den 31:29-Sieg. Der Gegner von Jacksonville steht erst nach dem Sonntagsspiel zwischen den AFC-Klubs San Diego Chargers gegen die Tennessee Titans fest. Sollten die Chargers gewinnen, träfe Jacksonville als schlechtestes verbliebenes Team der AFC auf den großen Favoriten New England. Bei einem Sieg der Titans hieße der Gegner Indianapolis Colts.

Brady fast einstimmig zum wertvollsten Spieler der NFL gewählt

Patriots' Tom Brady (Foto: imago)Patriots' Tom Brady (Foto: imago) Derweil wurde Quarterback Tom Brady von den New England Patriots ist mit großer Mehrheit zum wertvollsten Spieler (MVP) der regulären Saison gewählt. Bei der seit 1957 durchgeführten Abstimmung votierten 49 von 50 Sportjournalisten für Brady. Eine Stimme erhielt der Quarterback der Green Bay Packers, Brett Favre. Brady hatte maßgeblichen Anteil daran, dass New England als erstes Team in der Geschichte der NFL alle 16 Spiele der Vorrunde gewann. Der 30-Jährige stellte unter anderem mit 50 Touchdown-Pässen einen Liga-Rekord auf. Brady tritt als MVP die Nachfolge von LaDainian Tomlinson (San Diego Chargers) an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Dreist: Pflegerin bestiehlt 89-jährigen Kriegsveteran

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte die Überwachungskameras. Diese schockierenden Aufnahmen überführen sie. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal